Ashley McBryde

Bild von Ashley McBryde

Von der New York Times gerühmt als "betörend vielseitige Sängerin, fließend in klassischem Country, Blues und Southern Rock und mit einer Stimme, die mühelos von zärtlich zu tough wechselt", zog Ashley McBryde die Aufmerksamkeit einiger von Nashvilles wildesten Entertainern auf sich, was ihr Auftritte im Vorprogramm von Eric Church, Chris Stapleton, Miranda Lambert, Luke Combs und zuletzt Little Big Town...

Von der New York Times gerühmt als "betörend vielseitige Sängerin, fließend in klassischem Country, Blues und Southern Rock und mit einer Stimme, die mühelos von zärtlich zu tough wechselt", zog Ashley McBryde die Aufmerksamkeit einiger von Nashvilles wildesten Entertainern auf sich, was ihr Auftritte im Vorprogramm von Eric Church, Chris Stapleton, Miranda Lambert, Luke Combs und zuletzt Little Big Town und George Strait einbrachte. The Washington Post schwärmt, "McBrydes Arbeitergeschichten und ihr schnörkelloser Gesang lassen sie herausstechen". Am 30. März 2018 veröffentlichte McBryde ihr Major-Debütalbum "Girl Going Nowhere" bei Atlantic Records/Warner Nashville, das von Jay Joyce produziert wurde und bei den GRAMMY Awards 2019 als "Best Country Album" nominiert war, gefolgt von McBrydes Auszeichnung als "New Female Artist of the Year" bei den ACM Awards. Die aus Arkansas stammende Künstlerin empfing für ihr Album "Girl Going Nowhere" außerdem Kritikerlob von der The New York Times, The Washington Post, Rolling Stone, Variety und weiteren.

Aktuelle Videos

News von Ashley McBryde