Kano

Bild von Kano

Drei Jahre nach seinem Mercury-nominierten Album „Made In The Manor“ ist Kano mit einem neuen Studioalbum zurück. „Hoodies All Summer“ ist das bisher wichtigste Werk des Rappers, dessen Fähigkeiten von der Kritik gefeiert und von der Konkurrenz gefürchtet werden. Das Album überragt seine bisherigen Arbeiten und beweist eindrucksvoll, dass Kano mit jeder Rückkehr die Messlatte höher legt, angetrieben von einer...

Drei Jahre nach seinem Mercury-nominierten Album „Made In The Manor“ ist Kano mit einem neuen Studioalbum zurück. „Hoodies All Summer“ ist das bisher wichtigste Werk des Rappers, dessen Fähigkeiten von der Kritik gefeiert und von der Konkurrenz gefürchtet werden. Das Album überragt seine bisherigen Arbeiten und beweist eindrucksvoll, dass Kano mit jeder Rückkehr die Messlatte höher legt, angetrieben von einer künstlerischen Vision, die Großbritanniens gesellschaftliche, musikalische und kulturelle Landschaft herausfordert und bereichert.

Jeder, der auch nur ansatzweise mit dem Stellenwert des East-London-Rappers für die DNA der schwarzen britischen Kultur und Musik vertraut ist, wird wissen: Kano macht Alben aus Notwendigkeit und nicht aus Hype. Mit seinen lediglich 10 Tracks ist „Hoodies All Summer“ ganz sicher ein Album der Notwendigkeit. Es fängt den gesellschaftlichen Zeitgeist Englands ein, ein Sprachrohr für die Jugend aus der schwarzen britischen Arbeiterklasse, das von Jugendgewalt, Armut, Rassismus, Trauma, Eskapismus, vorgezeichneten Gefängniskarrieren und dem allgemeinen Versagen des Systems erzählt. Das Album hat jedoch nichts moralisierendes, Kano hält keine Straßenreden für schaulustige Passanten. Vielmehr hat er eine intime und private Unterhaltung mit der Jugend Großbritanniens.

Was wir mit „Hoodies All Summer“ haben ist ein Album, das die Menschlichkeit zurück in die Konversationen über die innerstädtischen Communities bringt. Kano gibt jenen Namen und ein Gesicht, die von den News-Medien in bequem zu verkaufende Statistiken gezwängt wurden. Jenen, denen es nicht gestattet war, ihre Version der Geschehnisse zu erzählen. Dieses Album erhebt Kano in den Rang von Namen wie Bob Dylan, 2 Pac und Nina Simone, die durch ihre Musik den Menschen am Rand eine Stimme gaben. In diesen Zeiten ungewisser politischer Führung haben die Endz in Kano ihren eigenen Premierminister gefunden.

Aktuelle Videos

News von Kano