Lykke Li

Bild von Lykke Li

Die schwedische Singer/Songwriterin LYKKE LI (aka Li Lykke Timotej Svensson Zachrisson) hat Details zu ihrem heiß erwarteten dritten Studioalbum verkündet, das den Titel I NEVER LEARN trägt. Der Nachfolger zum gefeierten „Wounded Rhymes“ von 2011 wird am 5. Mai über LL Recordings/Atlantic Records veröffentlicht.

Koproduziert von ihrem langjährigen Mitstreiter Björn Yttling, Greg Kurstin und zum ersten Mal von Lykke selbst,...

Die schwedische Singer/Songwriterin LYKKE LI (aka Li Lykke Timotej Svensson Zachrisson) hat Details zu ihrem heiß erwarteten dritten Studioalbum verkündet, das den Titel I NEVER LEARN trägt. Der Nachfolger zum gefeierten „Wounded Rhymes“ von 2011 wird am 5. Mai über LL Recordings/Atlantic Records veröffentlicht.

Koproduziert von ihrem langjährigen Mitstreiter Björn Yttling, Greg Kurstin und zum ersten Mal von Lykke selbst, stellt I NEVER LEARN den dritten und letzten Teil einer Trilogie dar. Inspiriert von ihrem Umfeld in Los Angeles, wo ein Großteil des Albums aufgenommen wurde, sagt Lykke: „Jeder Song auf diesem Album ist eine Power-Ballade. Wie bei einer dieser alten Radiostationen. Das ist ein langsamer Tanz, eine langsame Flamme.“

Mit Songtiteln wie „Never Gonna Love Again“, „Sleeping Alone“ und „Heart Of Steel“ zeigt sich I NEVER LEARN von einem kürzlichen Herzschmerz beeinflusst, der Lykkes Songwriting noch vernichtender hat werden lassen. Der Track „No Rest For The Wicked“ ist dabei der Schlüssel zum gesamten Album: „Den habe ich in Schweden geschrieben, als ich gerade meine Sachen zusammenpackte und eine Beziehung hinter mir ließ. Das war eine fürchterliche Zeit; ich bestand nur aus Schmerz, Scham, Traurigkeit, Schuld und Sehnsucht. In der Strophe beziehe ich mich darauf, dass ich mich schuldig bekenne – aber letzten Endes meine ich damit uns alle.“ 

Ihren Fans kündigte Lykke das Album vergangene Woche mit einem wunderschönen Video an, das vom brandneuen Song „I Never Learn“ untermalt wurde. Heute feierte ein weiteres Video zum neuen Track „Love Me Like I’m Not Made of Stone“ bei Pitchfork Premiere.

Nach ihrem jüngsten Auftritt bei der Eröffnung des BBC 6 Music Festival in Manchester hat LYKKE LI Tourdaten fürs UK und das restliche Europa verkündet. Nach dem Auftakt am 24. April in Stockholm wird sie anschließend in Brüssel, Berlin, München, Köln, Utrecht und Paris auftreten und zum Schluss zwei Shows im Village Underground in London spielen.

Schwer zu glauben, dass es erst sechs Jahre her ist, dass LYKKE LI durch ihre Pop-Beichte „Youth Novels“ ins Rampenlicht katapultiert wurde. Mit ihrem Debüt erwies sie sich als einer dieser raren Edelsteine: eine authentische Künstlerin, die sich nur mit der rauen emotionalen Wahrheit befasst. Das Album führte jede Jahresbestenliste an und erlaubte ihr, um die Welt zu reisen und ihre unverhüllte, erschlagende und wilde Liveshow aufzuführen, die allerorts mit begeistertem Applaus gefeiert wurde.

Mit „Wounded Rhymes“ festigte sie 2011 ihre Position als tragende Säule in der Musiklandschaft. Mit seinem einzigartigen Mix aus 60er-Jahre-Girlgroup-Gesang, Tribal-Drum-Füllung und einer neuen selbstbewussteren und kraftvolleren Gesangsperformance von Lykke selbst, heimste ihr Zweitwerk noch mehr Auszeichungen (beste Künstlerin und bestes Album bei den schwedischen Grammy Awards), prominente TV-Auftritte (Late Night with David Letterman, Later…with Jools Holland, The Tonight Show with Jay Leno) und Cover-Stories (Spin, Fader, Notion) ein.

Letzten Sommer wurde sie schließlich zur offiziellen Chartstürmerin, als der „I Follow Rivers“-Remix von The Magician in ganz Europa auf #1 ging und sich weltweit über 1,2 Millionen Mal verkaufte. Außerdem lieferte sie eine Gast-Performance beim Song „I'm Waiting Here“ auf David Lynchs 2013er Album „The Big Dream“ ab.
 

I NEVER LEARN – Album-Tracklisting:

I Never Learn
No Rest for the Wicked
Just Like a Dream
Silverline
Gunshot
Love Me Like I’m Not Made of Stone
Never Gonna Love Again
Heart of Steel
Sleeping Alone

Aktuelle Videos

News von Lykke Li