Margaret

Bild von Margaret

Schon mit ihrem 2013er Smash-Hit „Thank You Very Much“ konnte das stylische Urban-Pop-Wunder aus Polen auf sich aufmerksam machen – mit „Cool Me Down“ veröffentlicht Margaret nun ihren nächsten Chartstürmer! In ihrem Heimatland ist der Track bereits ein echter Ohrwurm, der auch hierzulande für jede Menge Stimmung sorgen wird!

Schon in frühen Jahren zeichneten sich die verschiedenen Talente der 1991...

Schon mit ihrem 2013er Smash-Hit „Thank You Very Much“ konnte das stylische Urban-Pop-Wunder aus Polen auf sich aufmerksam machen – mit „Cool Me Down“ veröffentlicht Margaret nun ihren nächsten Chartstürmer! In ihrem Heimatland ist der Track bereits ein echter Ohrwurm, der auch hierzulande für jede Menge Stimmung sorgen wird!

Schon in frühen Jahren zeichneten sich die verschiedenen Talente der 1991 im polnischen Stargard geborenen Fashion-Designerin, Bloggerin und Musikerin ab: Nachdem Margaret die Musikhochschule in den Fächern Saxophon und Gesang abgeschlossen hatte, schrieb sie sich wenig später an der Warschauer International School Of Costume And Fashion ein, um Modedesign zu studieren und sich zur zertifizierten Designerin ausbilden zu lassen. Zeitgleich arbeitete das blonde Energiebündel schon damals an seinem ersten Album, für das sie während längerer Aufenthalte in den US, UK und Schweden erste Inspirationen sammelte.

Mit ihrer ungewöhnlichen Mischung aus einem ganz besonderen Musikgeschmack und ihrem untrüglichen Gespür für angesagte Fashiontrends machte Margaret 2013 zum ersten Mal auf sich aufmerksam, als sie mit dem augenzwinkernden Partyhit „Thank You Very Much“ ein internationales Publikum begeisterte und schnell als polnische Popsensation gefeiert wurde. „Thank You Very Much“ enterte die Charts in verschiedenen europäischen Ländern wie Deutschland (Top 40), Italien und anderen.

Im August 2014 erschien mit „Add The Blonde“ ihr erstes Album, das unter der Ägide der schwedischen Produzenten Joakim Buddee, Martin Eriksson und dem britischen Producer Ant Whiting (M.I.A., John Newman, Olly Murs, Pixie Lott) entstand. Der Longplayer enthält 12 Tracks, darunter die Singles „Wasted“, „Heartbeat“ und „Start A Fire“, den offiziellen Song der 2014er Volley-Weltmeisterschaft der Männer. „Add The Blonde“ wurde in Polen mit Platin ausgezeichnet und war in der Kategorie „Best Album“ für einen ESKA Music Award nominiert.

Auch Margaret selbst war bisher für unzählige polnische und internationale Auszeichnungen nominiert, darunter der Glamour Women Of The Year 2014-Award, der Glamour Fashion Icon 2015-Award oder der ESKA Music Award in der Kategorie „Best Artist in 2015“. Bei den renommierten MTV Music Awards wurde sie im vergangenen Jahr als „Best Polish Artist“ ausgezeichnet. Margarets offizieller YouTube-Kanal verzeichnet bereits mehr als 70 Millionen Views.

Ihre aktuelle Single „Cool Me Down“ stellt nicht nur Margarets ganz persönliches Lieblingslied dar, sondern auch das ihres Publikums: Das Lyric-Video ist in ihrem polnischen Heimatland bereits ein echter Hit und konnte schon nach wenigen Wochen über 12 Millionen Views auf YouTube generieren – Tendenz steil steigend! Ein weiterer Beweis dafür, dass man in diesem Jahr noch eine Menge von Margaret hören wird!

Aktuelle Videos

News von Margaret