Melanie C

Bild von Melanie C

Ihre Spice Girls-Vergangenheit hat sie schon lange abgelegt. Mit dem Beginn ihrer Solokarriere bewies MELANIE C schon 1998, dass eine erstklassige Songwriterin ist, die sich erst auf ihrem Solotrip so richtig entfalten konnte. Vier Solo-Alben, die sich alles in allem drei Millionen Mal verkauften, enthielten zwei Number-1-Singles und sechs Top-Ten-Singles allein in England und hielten sich insgesamt über 200...

Ihre Spice Girls-Vergangenheit hat sie schon lange abgelegt. Mit dem Beginn ihrer Solokarriere bewies MELANIE C schon 1998, dass eine erstklassige Songwriterin ist, die sich erst auf ihrem Solotrip so richtig entfalten konnte. Vier Solo-Alben, die sich alles in allem drei Millionen Mal verkauften, enthielten zwei Number-1-Singles und sechs Top-Ten-Singles allein in England und hielten sich insgesamt über 200 Wochen in den UK-Charts. Und auch in Deutschland wurde MELANIE C zum Liebling des Publikums: Alle vier Alben schafften es spielend in die deutschen Top-15, und mit ihrem Hit First Day Of My Life katapultierte sie sich im Jahr 2005 sogar auf die 1 der deutschen Single-Charts. Mit The Sea steht nun das fünfte Album der ehemaligen Sporty Spice an den Startblöcken.

The Sea wird am 2. September erscheinen und dürfte auch für eingeschworene MELANIE C-Fans einige Überraschungen bereithalten, denn die Songwriterin und Sängerin hat seit ihrem letzten Album This Time (2007) an Vielseitigkeit und an Stimmkraft noch stark zugelegt. Songs wie Weak, One By One und Burn, die sie jüngst auf einem Showcase sogar in akustischen Unplugged-Versionen herausragend performte, zeigen eine Künstlerin, die sich und ihrem Stil einerseits treu geblieben ist, die aber, nach Babypause und Musical-Erfahrung, mit neuer Energie an den Start geht. Schon auf ihrer Single Rock Me, dem ZDF-Song zur FIFA Frauen-WM 2011, zeigte sie sich äußerst energetisch - was sie prompt in deutschen Charts katapultierte. Doch der Song zeigte sie eben auch nur von einer Seite. The Sea dagegen deckt eine ganze Reihe von Facetten der Songwriterin ab - von der berührenden Ballade bis zum hochmotivierten Tanz-Track - und wirkt dabei trotzdem wie aus einem Guss. Eine Geschichte mit mehreren Hauptfiguren, oder eben ein Ozean voller Bewegung: Tage an denen die See ruhig ist, stürmische Nächte und das stete Auf und Ab der Gezeiten.

Am 26. August erscheint die äußerst tanzbare Single Think About It, ein kraftvoller Song auf einem mitreißenden Beat mit einer packenden Melodie. Mit einem Text, der sagt: „Tu was Dir gefällt“, ist der Track zudem ein positives und energetisches Startsignal für eine neue Ära in der Karriere MELANIE Cs. Auch der Videoclip zum Song ist ein wahres Feuerwerk der Inspiration, vor deren Hintergrund MELANIE eine fesselnde Performance abliefert. Think About It wurde von MELANIE gemeinsam mit Adam Argyle und einem Team rund um Producer und Songwriter Cutfather (u.a. Christina Aguilera, Kylie Minogue, Brandy) geschrieben und produziert.

Weitere Songs auf dem Album entstanden in Zusammenarbeit mit Andy Chatterley (Kylie Minogue, Muse, Pussycat Dolls) und Peter-John Vettese (Robin Gibb, Al Lewis, Peter Heppner), der auch auf This Time als Co-Komponist und Produzent mitwirkte. Außerdem waren Ina Wroldsen und Biff Stannard (beide Marina & The Diamonds, Elli Goulding) und Martin Brammer (James Morrison, Lighthouse Family) an der Produktion des Albums beteiligt.

Zu den definitiven Höhepunkten dürfte der Titel Let There Be Love gehören. Es ist eine großartige englische Version des Rosenstolz-Hits „Liebe ist alles“, die den Song nun auch auf das internationale Parkett schicken wird.  MELANIE C selbst schrieb den englischen Text in enger Zusammenarbeit mit Rosenstolz-Komponist Peter Plate. Plate, Ulf Leo Sommer (Produzent, Komponist und Texter für Rosenstolz) und Daniel Faust produzierten und mixten Let There Be Love.

Dass satte vier Jahre ins Land gingen, bevor es nun ein neues MELANIE C-Album gibt, hängt in erster Linie mit der außergewöhnlichen Kreativität MELANIEs zusammen. Im Jahre 2007 glänzte sie während der Return of the Spice Girls-Tour mit ihrer brillanten Live-Performance in großen Stadien und Hallen wie der Londoner O2-Arena und dem Madison Square Garden in New York. Aber auch nach der Tour kam MELANIE C nicht wirklich zur Ruhe: 2008 tourte sie durch Kanada und spielte vielfach in ganz Europa, und im Februar 2009 brachte sie ihre Tochter Scarlet zur Welt. Schon damals trug sich MELANIE C mit dem Gedanken, ein neues Album zu schreiben, als sie ein Angebot erhielt, das sie nicht ausschlagen konnte: Die populäre West End Show bot ihr an, die Rolle der Mrs. Johnstone im beliebten Musical „Blood Brothers“ zu spielen - und da sie schon lange ein großer Fan von West End war, war sie nur zu bereit, die Herausforderung anzunehmen. Ihr Musical-Debüt übertraf alle Erwartungen: Sämtliche relevanten Feuilletons verliehen ihr fünf Sterne, ihre Performance wurde als „absolut sensationell“ bezeichnet und MELANIE wurde für den renommierten Laurence Olivier Award in der Sparte Best Actress in a Musical nominiert. Sie wurde außerdem in die Evening Standard Theatre Awards-Liste für den Milton Shulman Award für außergewöhnliche Newcomer aufgenommen

Im Jahr 2011 kehrt MELANIE C dann direkt von der Musical-Bühne ins Studio zurück und machte sich an die Arbeit. Die letzten Monate bastelte sie mit ihrem Team unermüdlich an The Sea und konnte all die Erfahrungen der letzten vier Jahre, die seit ihrem Album This Time ins Land gegangen waren, souverän in das Album einbringen. Man hört The Sea die Reife an - und vor allem ihrer Stimme, die sich in den vergangenen Jahren wirklich enorm entwickelt hat. Mit The Sea dürfte MELANIE C ihr vorläufiges Meisterwerk geschaffen haben.

History

Alles begann mit aufmüpfigen Girl Group namens Spice Girls, die innerhalb kürzester Zeit zum erfolgreichsten Mädchen-Quintett der Musikgeschichte wurden. Von 1996 bis 2001 waren die Spice Girls ein Phänomen, das weltweite Erfolge feiern konnte - mehr als jede andere Girl Group vor ihnen und nach ihnen. 53 Millionen Spice Girls-Alben gingen über die Ladentische, neun Singles knackten die Top-Position der britischen Charts und zwei Alben schossen wie Raketen auf Platz 1 der UK-Album-Charts. In Deutschland gingen alle drei Spice Girls-Alben in die Top-10, und mit Wannabe konnten sie zudem eine Platz-1-Single verbuchen. Zahllose internationale Auszeichnungen, darunter vier Brit Awards, runden das Bild einer Power-Girlgroup ab, deren Markenzeichen stets Dynamik und Gute Laune waren.

MELANIE C begann ihre Karriere abseits der Spice Girls  mit einem Duett: Zusammen mit Bryan Adams nahm sie 1998 die Single When You’re Gone auf, die zu einem europaweiten Erfolg wurde und in den britischen Charts auf Platz 3 rangierte. Schon im darauf folgenden Jahr bewies sie mit ihrem Debüt-Album Nothern Star, dass sie auch als Songwriterin ein außergewöhnliches Talent ist. 2003 folgte das Album Reason (Platz 5 in UK, Platz 13 in Deutschland), und 2004 veröffentlichte sie Beautiful Intentions, auf dem man auch die Single First Day Of My Life findet, die nicht nur in Deutschland und England zu ihrer bisher erfolgreichsten Single wurde, sondern in Spanien, Schweden, Österreich, Portugal und in der Schweiz den Platz 1 belegte! Mit This Time (2007) katapultierte sich MELANIE C auf Platz 15 der deutschen Charts und hielt sich 15 Wochen lang in den Top-100.

Seit Reason erscheinen in England alle Alben und Singles auf MELANIEs eigenem Label „Red Girl“. Als bekennender Fußballfan, der auch selbst gern mal das runde Leder kickt, benannte sie es nach der Vereinsfarbe ihres  Heimatclubs „Liverpool FC“. In Deutschland wird das The Sea über Warner Music / 313music & Starwatch Music veröffentlicht.

Aktuelle Videos

News von Melanie C