19.04.2013

In die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen

News-Titelbild - In die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen

Rush wurden gestern Abend feierlich in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Im Nokia Theater in Los Angeles wurde den Progressive Rockern aus Kanada die – aus Fan- wie Kritikersicht längst überfällige – Ehrung zuteil. Wenig überraschend gestaltete sich der Abend dann auch trotz der ebenfalls geehrten Ikonen Public Enemy und Heart zu einer wahren "Night to Celebrate Rush", wie Billboard.com berichtet. 

So nannte Dave Grohl in der Laudatio für die Band Rush's Neil Part den "furiosesten Drummer auf der Welt" und attestierte der 1968 gegründeten Band "eine Fanbase, mit der höchstens Grateful Dead" mithalten könnten. Rush selbst blieben trotz des großen Tamtams ihrem einzigartigen Humor teu. So fasste Gitarrist Alex Lifeson die lange Reise der Band von der Gründung bis heute mit einer simplen Phrase zusammen: "Bla, bla, bla".

Von wegen "Bla, bla, bla". Herzlichen Glückwunsch, Rush! Eine verdiente Ehre für eine längst legendäre Band.