24.05.2013

Gerard Way: "Ich nehme definitiv keine Auszeit"

News-Titelbild - Gerard Way: "Ich nehme definitiv keine Auszeit"

Seine Band My Chemical Romance hat sich aufgelöst, doch an eine kreative Pause denkt Gerard Way trotzdem nicht, ganz im Gegenteil. Im Interview mit Yahoo! Music gibt der Musiker an, praktisch ununterbrochen an neuer Musik zu arbeiten: 

"Ich nehme definitiv keine Auszeit", betont Way in dem Interview, und zählt auf: "Ich bin normalerweise bis mindestens 2 Uhr nachts auf uns schreibe Musik, dann stehe ich um 7 Uhr mit meiner Tochter auf. Also schlafe ich vier bis fünf Stunden pro Nacht und ich arbeite von der Minute, in der ich aufstehe und nachdem ich sie bei der Schule abgesetzt habe, bis ich ins Bett gehe."

Was die zukünftige Richtung seiner Musik anbelangt, ist Gerard Way indes noch ein wenig unschlüssig: "Ich versuche gerade noch herauszufinden, was genau ich machen soll. Ich warte auf Hinweise aus dem Universum und ich denke ziemlich gründlich darüber nach. Dabei verlasse ich mich zu 100 Prozent auf mein Bauchgefühl."

Auch die neue Situation ohne Band ist noch ziemlich gewöhnungsbedürftig für den 36-Jährigen: "Ich habe mich nie als Solo-Typen gesehen. Einige meiner favorisierten Künstler, wie Nick Cave oder Tom Waits, sind mir momentan so weit voraus und ich habe das Gefühl, dass ich eine Menge mehr Lebensjahre und Erfahrung benötigen würde, um etwas wie sie zu tun. Also ist das nichts für mich. Es fühlt sich nicht richtig an."

Aktuell hat Gerard Way die Musik und Co-Regie für die die neue Staffel der Kinder-TV-Serie "The Aquabats! Super Show!" übernommen, die am 1. Juni in den USA anläuft. Gerard spielt gemeinsam mit seinem Bruder Mikey Way auch in der Serie mit: gemeinsam geben die beiden eine Death-Metal-Band mit dem Namen Asthma.