05.04.2016

Ganz groß: Disturbed mit ihrem Simon & Garfunkel-Cover "Sound of Silence" bei "Conan"

News-Titelbild - Ganz groß: Disturbed mit ihrem Simon & Garfunkel-Cover "Sound of Silence" bei "Conan"

Schon auf dem aktuellen Album "Immortalized" von Disturbed sticht das Simon & Garfunkel-Cover "Sound of Silence" heraus. Endgültig zum Song mit Gänsehautfaktor 100 wird die Interpretation, wenn Frontmann David Draiman die Zeilen live anstimmt. So wie beim Besuch in der Late Night Show von Conan O’Brien, wo die US-Metal-Band den Klassiker aus dem Jahr 1964 live präsentierte und im Anschluss zu Recht Begeisterungsstürme vom Publikum erntete. 

Seht euch den Auftritt unten an und freut euch auf die baldigen Live-Termine mit Disturbed in Deutschland:

03.-05.06. Rock am Ring, Flugplatz Mendig / Vulkaneifel
03.-05.06. Rock im Park, Nürnberg/Zeppelinfeld
14.06. Berlin, Huxleys Neue Welt

15.06. Hamburg, Docks