19.05.2016

Adia Victoria kündigt Tour an, veröffentlicht Musikvideo zu "Dead Eyes"

News-Titelbild - Adia Victoria kündigt Tour an, veröffentlicht Musikvideo zu "Dead Eyes"

Letzte Woche erst veröffentlichte Adia Victoria ihr Debütalbum "Beyond The Bloodhounds", nun hat die amerikanische Sängerin eine Tour bei uns angekündigt: Ende Oktober / Anfang November kommt die 29-Jährige für drei Konzerte nach Deutschland und stellt ihre Songs live vor, die sich zwischen Rock, Afropunk und Country bewegen und dabei fest im Blues verankert sind. Tickets für die Deutschlandtour sind ab dem morgigen Freitag, den 20.05.16, 9 Uhr auf www.neuland-concerts.com und an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich.

An "Beyond The Bloodhounds" arbeitete Adia Victoria, die der Rolling Stone schon vor einigen Monaten auf seiner Liste "10 New Artists You Need to Know" führte, über drei Jahre. Das Album glänzt mit ergreifenden, tiefen Erzählungen, getragen von jugendlicher Selbstwahrnehmung und stiller Beobachtung. Die Songs strotzen dabei vor mystischer Atmosphäre und überzeugt durch Arrangements, die Adia Victorias Südstaaten-Wurzeln widerspiegeln. Die Sängerin bezeichnet sich selbst übrigens als eine "Veranda-Blues-Sumpfgebiet-Katzenfrau im heulenden Rausch des Vollmonds"

Ähnlich bildhaft wie diese Selbstbeschreibung ist das frisch veröffentlichte Musikvideo zu "Dead Eyes", einem Song vom Album, das unten angesehen werden kann. In dem Clip flüchtet Adia Victoria in einem weißen Krankenkittel durch die Wälder, verfolgt von einer Gruppe Anzug tragender Herrschaften und angriffslustigen Hunden.

Gegenüber The FADER kommentiert die Sängerin: "Ich wollte, dass das Video eine visuelle Untermalung der existenziellen Krise ist, in der sich die Erzählerin des Songs befindet. Wir sehen sie auf der Flucht, im Kampf um ihr Leben mit jedem Hund, der sie aufspürt".

Adia Victoria live

31.10. Berlin, Privatclub
02.11. Köln, Blue Shell
03.11. Hamburg, Hafenklang