24.06.2016

Neu am 24. Juni: Doro, Scala & Kolacny Brothers, Galantis und mehr

News-Titelbild - Neu am 24. Juni: Doro, Scala & Kolacny Brothers, Galantis und mehr

Eine deutsche Rock- und Metal-Amazone feiert ihr Bühnenjubiläum mit einer aufwendigen Box, einer der ungewöhnlichsten Chöre der Welt veröffentlicht ein Mittsommeralbum, und auch ansonsten ist allerhand los heute:

Doro: Strong And Proud (Live-Box)

Im Mai wurde sie offiziell zur "Metal Goddess" gekürt, jetzt veröffentlicht sie zum dreißigjährigen Bühnenjubiläum eine randvolle Box, die in der Earbook-Version (in LP-Größe) zwei Blu-rays, drei DVDs und eine Audio-CD umfasst, mit einer Spielzeit der DVDs und Blu-rays von jeweils über 470 Minuten! "Strong And Proud - 30 Years Of Rock And Metal" liefert mit insgesamt 38 Songs die absolute Vollbedienung inklusive aller Doro-Klassiker, vieler alter Warlock-Kracher und genialer Coverversionen wie "Fear Of The Dark" von Iron Maiden oder Accepts "Balls To The Wall". Hinzu kommt die über zweistündige Dokumentation "Behind The Curtain, Inside The Heart Of Doro", die tiefe Einblicke in die Welt der Metal Queen gewährt. Jetzt frisch erschienen, gibt's "Strong And Proud" natürlich auch bei Amazon und iTunes.

Scala & Kolacny Brothers: Solstice (Album)

Unter Leitung des Pianisten und Komponisten Steven Kolacny und seines Bruders, des Dirigenten Stijn Kolacny, kam der weltweit gefeierte belgische Rock-Chor erstmals mit seinem unvergesslichen Cover des Radiohead-Klassikers "Creep" (im Trailer des Films "The Social Network") einem größeren Publikum zu Gehör. Die Geschichte von Scala & Kolacny Brothers reicht aber noch weiter zurück: In diesem Jahr feiern sie ihr 20-jähriges Jubiläum. Drei Tage nach der Sommersonnenwende erscheint heute ihr neues Studioalbum "Solstice", benannt nach dem längsten Tag des Jahres, und diesmal ist es ihre Neubearbeitung des David-Bowie-Klassikers "Heroes", die im Trailer des Ang-Lee-Films "Billy Lynn's Long Halftime Walk" (mit Kristen Stewart, Vin Diesel, Steve Martin und Chris Tucker) zu hören ist (und schon 300.000 YouTube-Views generiert hat). Daneben enthält das Album Coverversionen von Titeln wie "Fat Bottomed Girls" von Queen, "Sweet Dreams" von Eurythmics oder des düsteren R.E.M.-Klassikers "The One I Love". Frisch erschienen, ist "Solstice" auch bei Amazon und iTunes vorrätig.

Diverse: MegaHits Sommer 2016 (Doppelalbum)

Die beliebte Serie "MegaHits" geht in die nächste Runde: Zum Sommerbeginn 2016 präsentiert sie wieder eine exquisite Auswahl aktueller Top-Hits auf zwei CDs: Von Robin Schulz und Christina Stürmer über DNCE, Willy William, Lena und das Dream Team Flo Rida/Jason Derulo bis zu Hugel und Jasmine Thompson ist alles dabei, was dem Sommer die Sonne schenkt. Frisch erschienen, gibt's die "MegaHits Sommer 2016" auch bei Amazon.

Galantis: No Money (Single)

In Schweden und Norwegen haben sie mit dem Titel bereits bereits Platin-Status, in Irland, Finnland und Holland Gold-Status und in UK einen Top-10-Hit erreicht. Dieser Erfolg zeichnet sich auch bereits in Deutschland ab. Dem schwedischen Produzentenduo Galantis ist mit "No Money" ein klarer Hit gelungen, der zum Beispiel in 14 Ländern die Spotify-Top-10 dominiert (Deutschland: #5, Österreich: #2) und heute endlich auch als Single erhältlich ist, wie gewohnt auch via Amazon und iTunes.

Neu auf Vinyl

"In My Tribe" erschien 1987 und war 10,000 Maniacs zweites und bestes Album, es machte sie zur Kultband in Collegekreisen und ihre Sängerin und Songwriterin Natalie Merchant zum Star. Produzent Peter Ashers ausgewogener Mix aus akustischen und elektrischen Instrumenten verlieh ihrem Folkrock den nötigen Biss. Fünf Jahre später, 1992, veröffentlichten sie "Our Time In Eden" als ihr letztes Album mit Natalie, die sich danach für eine erfolgreiche Solokariere entschied. Pünktlich zum 25-jährigen Bandjubiläum erscheinen heute beide Klassiker als hochwertiges, 180 g schweres Vinyl. Außerdem frisch als schwarze Scheiben erschienen: "Stereo Type A" und "Viva! La Woman" von Cibo Matto, "Deep Purple" von … na, wem wohl?, "Feats Don't Fail Me Now" und "The Last Record Album" von Little Feat, "Message From The Country" von The Move und "Ham Kummst" der Österreicher Seiler und Speer. (Alle Links: Amazon.)

Roxette: Some Other Summer (Digitale Single)

Anfang Juni öffneten sie das nächste Kapitel ihrer 30-jährigen Erfolgsgeschichte: "Good Karma", das zehnte Album von Roxette seit dem Debüt "Pearls Of Passion" von 1986, erschien und schaffte es auf Anhieb auf Platz 11 der deutschen Album-Charts. Heute erscheint mit "Some Other Summer" die zweite Single daraus als Download, inklusive vier ausgewählten Remixes von Alexander Brown, Didrick, Patrick Jordan und TRXD, erhältlich natürlich auch bei Amazon und iTunes.

Honne: Warm On A Cold Night (Digitale Single)

Zwei Jahre ist es her, dass Andy und James mit ihrer emotionsgeladenen Durchbruchs-Single "Warm On A Cold Night" ihr musikalisches Erfolgsprojekt Honne in die Welt setzten, mit dem sie bald Millionen Herzen höher schlagen ließen. Bevor im Juli das langersehnte Debüt-Album erscheint, das ebefalls den Titel "Warm On A Cold Night" trägt, veröffentlichen Honne die Single in der "The-Lonely-PLayer"-Version mit gnash & 4e Remix als Download, zu haben wie gewohnt auch bei Amazon und iTunes.