05.08.2016

Skrillex & Rick Ross treten im Video zu "Purple Lamborghini" der "Suicide Squad" bei

News-Titelbild - Skrillex & Rick Ross treten im Video zu "Purple Lamborghini" der "Suicide Squad" bei

Seit heute ist die wohl spektakulärste Ansammlung von Musikern des Jahres 2016 auf einem Album erhältlich – der Soundtrack zu "Suicide Squad", auf dem sich unter anderem twenty one pilots, Lil Wayne, Wiz Khalifa & Imagine Dragons, Dan Auerbach (The Black Keys), Action Bronson & Mark Ronson, Eminem, Panic! At The Disco, Grimes sowie Skrillex & Rick Ross tummeln, die den Track "Purple Lamborghini" beisteuern.

Zu eben jenem klanggewaltigen Track gibt es nun ein nicht minder bildgewaltiges Musikvideo, in dem Skrillex zunächst mit dem von Jared Leto gespielten Joker auf einem Speedboat fährt, das Kurs nimmt auf einen Club, in dem Rick Ross auftritt. Skrillex und Rick Ross schließen sich sodann dem Team des Jokers an, um eine gemeinsame Mission zu erfüllen. Seht euch das Musikvideo zu "Purple Lanborghini" unten an, bei dem Colin Tilley Regie führte und das auf "Heathens" von twenty one pilots und "Sucker For Pain" von Lil Wayne, Wiz Khalifa & Imagine Dragons, Logic & Ty Dolla $ign feat. X Ambassadors folgt. 

Holt euch den Soundtrack zu "Suicide Squad" jetzt als Download / Stream und freut euch auf den Film, der am 18. August anläuft und eine Superhelden-Verfilmung des gleichnamigen DC Comics ist. Will Smith, Jared Leto, Margot Robbie, Cara Delevingne und weitere spielen darin eine Bande von inhaftierten Superschurken, die im Auftrag der Regierung antreten, um gefährliche und hochgradig illegale Einsätze für das Gute durchzuführen. Den Trailer seht ihr ebenfalls unten.

Tracklisting "Suicide Squad":

1) Skrillex & Rick Ross – Purple Lamborghini
2) Lil Wayne, Wiz Khalifa & Imagine Dragons with Logic and Ty Dolla $ign (feat. X Ambassadors) - Sucker For Pain
3) Twenty One Pilots – Heathens
4) Action Bronson & Dan Auerbach (of The Black Keys) [Feat. Mark Ronson] – Standing In The Rain
5) Kehlani – Gangsta
6) Kevin Gates – Know Better
7) Grace – You Don't Own Me (feat. G-Eazy)
8) Eminem – Without Me
9) Skylar Grey – Wreak Havoc
10) Grimes – Medieval Warfare
11) Panic! At the Disco – Bohemian Rhapsody
12) War – Slippin' Into Darkness
13) Creedence Clearwater Revival – Fortunate Son
14) ConfidentialMX – I Started A Joke (feat. Becky Hanson)