16.12.2016

Metronomy & Robyns Kollaboration "Hang Me Out To Dry" hat ein Musikvideo bekommen

News-Titelbild - Metronomy & Robyns Kollaboration "Hang Me Out To Dry" hat ein Musikvideo bekommen

Im Juni dieses Jahres veröffentlichten Metronomy ihren Song "Hang Me Out To Dry", eine Kollaboration mit der großartigen Robyn aus Schweden. Nun gibt es ein Musikvideo zu der gelungenen Zusammenarbeit, das unter der Regie des kanadisch-französischen Filmemacher-Kolektivs Dent de Cuir (u.a. Breakbot, Darwin Deez, Modeselektor) entstand. 

In dem Video ist eine attraktive Frau mittleren Alters zu sehen, die in einem Parkhaus vor ihrem Auto – einem 70er-Jahre-Muscle-Car – Auto eine Zigarette raucht. Beim Blick auf die Spiegelungen in der leeren Autoscheibe und des Lacks bekommt sie plötzlich Flashbacks, die allesamt mit ihrem Auto zu tun haben – und mit ihrem ehemaligen Partner, der sie mit einer anderen Frau nach Strich und Daden betrügt. Nach einigen weiteren Zügen vom Glimmstängel fasst die Frau einen beherzten Entschluss. Die Zeilen von Robyn liefern dazu das passende Drehbuch: "Hang me out to dry, take ma for a ride. Do whatever you feel, like you’re behind the wheels".

Metronomy-Frontmann Joe Mount und Robyn lernten sich im vergangenen Jahr bei einer Kollaboration für den Film "Partisan" kennen. Ihre brodelnde Synthie-Pop-Kollabo "Hang Me Out To Dry" (Dt. "Lass mich im Stich") ist ein Song des aktuellen Albums "Summer 08" von Metronomy, das Anfang Juli erschien.