31.08.2017

Das letzte Album von Ronnie Montrose: "10x10" kommt am 29.09. und hat hochkarätige Gäste

News-Titelbild - Das letzte Album von Ronnie Montrose: "10x10" kommt am 29.09. und hat hochkarätige Gäste

Kurz bevor Gitarrenlegende Ronnie Montrose im Jahr 2012 überraschend verstarb, hatte er noch ein leidenschaftliches und ambitioniertes Projekt begonnen: Gemeinsam mit Bassist Ricky Phillips (Styx, Bad English) und Drummer Eric Singer (Kiss, Alice Cooper) wollte er 10 Songs mit 10 verschiedenen Sängern aufnehmen und das Album "10x10" nennen. Leider war es Montrose zu Lebzeiten nicht vergönnt, das Album abzuschließen, doch Phillips machte es seitdem zu seiner Mission, die Songs zu vollenden. Und so erscheint am 29. September, fünf Jahre nach Montroses Ableben, das Album "10x10".

Für die Aufnahmen rekrutierte Ricky Phillips eine Schar von Ronnies Musiker-Freunden, um die Vocals und die Gitarrensoli für jeden der Songs aufzunehmen. Das Ergebnis gehört laut Phillips zum Besten, was Montrose je geschrieben hat: "Seine Songs haben immer noch das Feuer und die Getriebenheit eines jungen Rebellen, aber es sind noch Weisheit und Vorausschau in seiner einzigartigen und ureigenen 'Gitarren-Sprache' dazugekommen. Auf '10x10' hören wir Ronnie auf dem Gipfel seines Könnens, von der krachenden Gitarre, die Heavy Traffic einleitet, bis zum Schluss-Song I’m Not Lying, mit dem Ronnie seinem Freund Robin Trower zunickte."

"10x10" wird auf 180 Gramm-Vinyl, auf CD und digital erscheinen. Das Album präsentiert einige hochkarätige und inspirierte Musikerpaarungen, etwa Deep Purple-Sänger Glenn Hughes mit Def Leppard-Gitarrist Phil Collen ("Still Singin‘ With The Band") und Ex-Montrose-Sänger Sammy Hagar mit Toto-Gitarrist Steve Lukather ("Color Blind"). Der legendäre Bluesmann Joe Bonamassa spielt sein außergewöhnliches Gitarrentalent auf dem Track "The Kingdom‘s Come Undone" mit Ricky Phillips als Sänger aus. Einige der Künstler spielen ihr Instrument und singen, etwa Edgar Winter ("Love Is An Art") und Tommy Shaw ("Strong Enough").

Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung von "10x10" wird Rhino am 13. Oktober außerdem die Deluxe-Versionen der Alben "Montrose" (1973) und "Paper Money" (1974) herausbringen. Beide Alben erscheinen jeweils als Doppel-CD mit den neu gemasterten Versionen der Alben und jeweils einer Bonus-Disc mit unveröffentlichten Demos, Studioaufnahmen und Live-Performances.  Am selben Tag kommen auch die digitalen und Vinyl-Versionen. Die doppel-LPs enthalten jeweils die remasterten Versionen der Original-Alben mit einer Auswahl an Bonusaufnahmen.

Tracklisting Ronnie Montrose: "10X10":

1. “Heavy Traffic” Feat. Eric Martin & Dave Meniketti
2. “Love Is An Art” Feat. Edgar Winter & Rick Derringer
3. “Color Blind” Feat. Sammy Hagar & Steve Lukather
4. “Still Singin’ With The Band” Feat. Glenn Hughes, Phil Collen & Jimmy “Z” Zavala
5. “Strong Enough” Feat. Tommy Shaw
6. “Any Minute” Feat. Mark Farner & Ricky Phillips
7. “The Kingdom’s Come Undone” Feat. Ricky Phillips & Joe Bonamassa
8. “One Good Reason” Feat. Bruce Turgon & Brad Whitford
9. “Head On Straight” Feat. Davey Pattison & Marc Bonilla
10. “I’m Not Lying” Feat. Gregg Rolie, Tom Gimbel & Lawrence Gowan