22.02.2018

Besuch beim britischen Landsmann in den USA: Liam Gallagher mit "I've All I Need" bei James Corden

News-Titelbild - Besuch beim britischen Landsmann in den USA: Liam Gallagher mit "I've All I Need" bei James Corden

Wenn Liam Gallagher gerade nicht mit Schulkindern über das Leben diskutiert oder bei den BRIT Awards auftritt, findet er Zeit für einen Abstecher in die USA, genauer: in die Late Night Show seines Landsmannes James Corden. Im Programm hatte der Brite "I've All I Need", einen Song seines aktuellen Albums "As You Were", der von einem Zusammentreffen mit Yoko Ono inspiriert wurde. Passte also, dass Liam Gallagher bei seinem Auftritt eine kreisrunde Yoko-Ono-Gedächtnis-Sonnenbrille auf der Nase trug. Über den Schultern hatte er wie immer einen Regenparka, die Hände hatte er hinter dem Rücken verschlungen und in den Händen Maracas, die allerdings nicht zum Einsatz kamen. Wozu hat man schließlich eine Liveband im Rücken! Seht euch den Auftritt unten an und freut euch auf diese Konzerte im März: 

04.03. Köln, Palladium (ausverkauft) 
05.03. Berlin, Columbiahalle (ausverkauft)