15.03.2018

Das Video zu "Take Care" ist eine Hommage an Sinéad O'Connors "Nothing Compares 2U"

News-Titelbild - Das Video zu "Take Care" ist eine Hommage an Sinéad O'Connors "Nothing Compares 2U"

Erinnert sich noch jemand an das Musikvideo zu Sinéad O'Connors "Nothing Compares 2U"? Ja genau, der Clip, in dem die Irin in einem schwarzen, abgedunkelten Raum sitzt und in die Kamera singt. Was das mit der Magic Gang zu tun hat? Unten findet ihr es heraus – Frontmann Gus hat sich für das Visual zum neuen Song "Take Care" von dem ikonografischen Video von 1990 inspireren lassen. Und auch thematisch schlägt der Song in dieselbe Kerbe, denn er beschäftigt sich mit einer verflossenen Beziehung: "Take good care of yourself, put those troubles to bed / You should be so proud of yourself, know the time that we spent / Together was good", heißt es in dem kontemplativen, von Klavier- und Gitarrenklängen getragenen Song. 

"Take Care" ist ein Song vom morgen erscheinenden Debütalbum "The Magic Gang" der "Best new guitar band in Britain" (TIME), das 12 lebensbejahende Slacker-Pop-Hymnen bereithält, neben "Take Care" unter anderem die die zuvor veröffentlichten Songs "Getting Along", "Alright", "Your Love" und "How Can I Compete". Der Großteil des Albums wurde von Jolyon Thomas (Royal Blood, Slaves) produziert, außerdem produzierten James Dring (Loyle Carner, Jamie T) und der ehemalige Maccabees-Gitarrist Hugo White je einen Track.

Nachdem The Magic Gang letztes Jahr bereits als Support von Wolf Alice in Deutschland waren, kann man das Indie-Quartett im April erneut erleben, diesmal als Support von The Wombats

06.04. Münster, Jovel Music Hall
07.04. Köln, E-Werk
10.04. München, Theaterfabrik
15.04. Berlin, Astra
16.04. Hamburg, Docks