24.04.2018

Am 18. Mai kommt das Debütalbum "Light of Mine"

News-Titelbild - Am 18. Mai kommt das Debütalbum "Light of Mine"

Nach zwei Mixtapes, erfolgreichen Singles wie "iSpy (feat. Lil Yachty), "Doubt It" und zuletzt "Playinwitme" feat. Kehlani (siehe Video unten) und der Berufung in die "Freshman Class" 2017 von XXL wird es jetzt ernst für Kyle: Für den 18. Mai hat der Rapper sein Debütalbum "Light of Mine" angekündigt. Ihr könnt das Album schon jetzt vorbestellen, um euch drei Songs vorab zu sichern. 

Kyle, der mit bürgerlichem Namen Kyle Thomas Harvey heißt, wusste schon in jungen Jahren, dass Musik seine Bestimmung ist. Und so begab sich der Rapper aus dem kalifornischen Ventura als Kind auf die Reise, eine der unverkennbarsten Stimmen in der Musikwelt zu entwickeln. "Eine meiner frühesten Erinnerungen ist, wie ich mit fünf Jahren bei uns in der Hauseinfahrt stehe und singe", berichtet der heute 24-Jährige. 

Als Kind bezog Kyle seine Inspirationen ursprünglich von mit allen Wassern gewaschenen Straßenrappern wie Jadakiss und Scarface, bevor er 2011 mit 17 Jahren zu seiner wahren Stimme fand, als er einen Freestyle über Gucci Manes "Lemonade"-Beat aufnahm. "Ich bin nicht unter harten Bedingungen aufgewachsen. Als Kind versuchte ich, wie sie zu rappen, aber es klang einfach nicht authentisch", sagt er rückblickend. 

Anstatt nachzuahmen wie er dachte, dass ein Rapper klingen sollte, lernte Kyle, seine natürliche Sprechstimme und seine Persönlichkeit zu einzusetzen. Und siehe da – schon bald stellte sich heraus, dass sein entspannter Valley-Vibe und sein cooler Cali-Flow den Leuten gefielen. Nun hat der Hip-Hop einen neuen Helden, der die gängigen Raster mit einer Liebe zu Videogames, Sci-Fi und Girls mit Lockenhaar durchbrochen hat. "In der High-School war ich ein Nerd und – in Anführungszeichen – Loser", gibt er zu. "Aber ich habe meinen Weg gemacht, indem ich mich selbst akzeptiert habe, mich nicht darum geschert habe, was die anderen denken und einfach ein netter Typ bin."

Davon konnte man sich auch im Oktober vergangenen Jahres überzeugen, als Kyle erstmals auf Deutschlandtour war.