05.10.2018

Charlie XCX und Troye Sivan reisen zurück ins Jahr "1999": Hört die Kracher-Kollabo hier an

News-Titelbild - Charlie XCX und Troye Sivan reisen zurück ins Jahr "1999": Hört die Kracher-Kollabo hier an

Mit Anne-Maries Track reisten wir kürzlich ins Jahr "2002" zurück, nun legt die britische Kollegin Charli XCX ihren neuen Song vor – und dreht die Zeitschraube noch ein Stückchen weiter: "1999" lautet der Titel ihrer neuen Single, für den die Pop-Visionärin sich mit einem anderen Vorreiter des Genres zusammengeschlossen hat: Troye Sivan. Anders gesagt: Die Pop-Kollaboration des Jahres! Oder, wie Charli XCX es ausdrückt: 

Die Britin hat zudem nichts als preisende Worte für ihren in Südafrika geborenen und in Los Angeles lebenden Kollegen übrig: 

"I just wanna go back, back to 1999 / Take a ride to my old neighbourhood / I just wanna go back, sing / 'Hit me baby, one more time' / Wanna go back, wanna go", schwelgt Charli XCX über einen fröhlich bouncenden Bass-Beat in ihren frühen Jahren (sie wurde 1992 geboren), und erinnert sich gemeinsam mit Troye Sivan erinnert an jene Zeit, an als die Tage noch wunderbar unbeschwert waren: "Yeah, I remember back home / Best friends, all night, no phone / No cares, I was dumb and so young / My room singing Michael Jackson (hee, hee) / Never under pressure / Those days it was so much better." Hört euch "1999" unten an und holt euch den Track als Stream / Download

Die Veröffentlichung von "1999" fällt in ein Wirbelwindjahr für Charli XCX. Derzeit neben Camila Cabello als Support von Taylor Swifts weitweiter "Reputation Tour" unterwegs, veröffentlichte die Vordenkerin über die Sommermonate einen beständigen Strom von Musik – "5 in the Morning”, "No Angel", "Focus" und "Girls Night Out", außerdem spielte sie eine Reihe elektrisierender,  komplett ausverkaufter Mixtape-Shows zu ihren jüngsten Mixtapes "Pop 2" und "Number 1 Angel". 

Im Jahr 1999 wurde übrigens auch der erste "Matrix"-Film veröffentlicht, an den sich das Artwork der Single anlehnt: