25.10.2018

Mit dieser Playlist stimmt euch Slash auf Halloween ein

News-Titelbild - Mit dieser Playlist stimmt euch Slash auf Halloween ein

Holt eure Kürbisse aus dem Keller, Halloween naht. Pünktlich zum schaurigsten Tag des Jahres haben Slash ft. Myles Kennedy And The Conspirators eine brandneue Playlist veröffentlicht, die den Titel "Universal Monsters Maze Soundtrack" trägt und bei Spotify, Apple, Pandora und Amazon erhältlich ist. Unten hört ihr die Songs. 

Slash komponierte die neue Musik für den "Universal Monsters Maze der Halloween Horror Nights, die Fans aktuell in den Universal Studios Hollywood erleben können. Der "Universal Monsters“ Irrgarten ist eine Hommage an die berühmtesten Monster, indem er ihre herausstechenden Attribute unterstreicht und diese auf furchterregende zeitgenössische Figuren überträgt. The Wolf Man, The Invisible Man, Das Phantom der Oper, Dracula, Draculas Braut, Frankensteins Monster, Frankensteins Braut und Die Mumie sind unter den beteiligten Figuren, zu denen Slash eine besondere, vielschichtige Komposition vorlegte, die das gesamte Erlebnis um eine weitere schauerliche Ebene erweitern. Falls ihr in der Gegend seid: Tickets für die „Halloween Horror Nights” können hier gekauft werden

"Als Fan von Horrorfilmen und ‚Halloween Horror Nights’ packte ich die Gelegenheit beim Schopfe, erneut mit den Universal Studios Hollywood zu kollaborieren, um einen Soundtrack für den Irrgarten zu produzieren“, sagt Slash. "Ganz so, wie auch Musik die Atmosphäre eines Films prägt, wollte ich eine Filmmusik für die Legionen berüchtigter Charaktere erschaffen, die im Irrgarten zu erleben sind, um damit ein noch größeres Gefühl des Schreckens hervorzurufen. Unter dem Strich war es mein Ziel, den Besuchern das Gefühl zu vermitteln, als spielten sie in einem klassischen Monsterfilm mit."

Das vollständige Tracklisting für den " Universal Monsters Maze Soundtrack" samt Anmerkungen liest sich wie folgt:

1) „We Belong Dead” – inspiriert vom unsterblichem Satz des Frankenstein-Monsters aus dem explosiven Finale von Frankensteins Braut.
2) „The Danse of the Dead” – inspiriert von „Danse Macabre”, der spätmittelalterlichen Kunstbewegung, die „die Universalität des Todes“ feierte und die berühmte Maskenszene aus dem „Phantom der Oper“ vorwegnahm.
3) „The Final Scare” – dieser gitarrengetriebene Uptempo-Track kombiniert Punk mit moderner Elektronik an einer Stelle, bei der mehrere Monster im Irrgarten angreifen
4) „Universal Monsters Rising” – SLASHs unverkennbares Gitarrenspiel kommt mit dem schwermütigen Klang einer Kirchenglocke und den scharfen Staccato-Stichen einer Geige zusammen, um Gäste auf den Friedhof zu rufen, wo die Universal Monsters sich erneut erheben.
5) „The Collection Room/Dracula’s Lair” – komponiert, um die „Die Mumie“- und „Dracula“-Abschnitte des Irrgartens zu begleiten, schlägt dieser Track die Brücke zwischen nahöstlicher und osteuropäischer Instrumentierung, um diese beiden zeitlosen Monster zum Leben zu erwecken.
6) „Monsters, Maniacs and Madmen (Universal Monsters Maze Medley)” – diese Sammlung nimmt eine einzelne schaurige Melodie und transfomiert sie.
7) „Sweet Licks (Musik aus „Clowns 3D”) – SLASH komponierte diesen Track mit einer unheimlichen Karnevalsatmosphäre für den „Clowns 3D“-Irrgarten 2014.