28.01.2019

Spannend, informativ, experimentell: Seht euch die Mini-Doku "My World" an

News-Titelbild - Spannend, informativ, experimentell: Seht euch die Mini-Doku "My World" an

Code Orange sind keine Band wie jede andere. Kaum verwunderlich also, dass sie auch keine Tour-Doku wie jede andere veröffentlichen. "My World" lautet der Titel des Films, der hält, was der Titel verspricht: er nimmt euch mit in die Welt von Code Orange. 

Inspiriert von ihrer Liebe zu experimentellem Kino und Einflüssen wie Nine Inch Nails Video-Album "Closure" (1997) und dem Anime "Ghost in the Shell" (1995), erwarten euch visuell hochgradig abwechslungsreiche 23 Minuten, in denen von Blicken hinter die Kulissen des Tourlebens über private Aufnahmen von einer Halloween-Party bis hin zu Gastauftritten von Gojira-Frontmann Joe Duplantier einiges geboten wird. Dazu gibt es reichlich Eindrücke von den berühmt-berüchtigten Live-Shows der Band. Code Orange führten selbst Regie und erledigten Schnitt und Post-Produktion ebenfalls in Eigenregie. 

Im Interview von Drummer und Sänger Jami Morgan mit Revolver erfahrt ihr mehr über die Entstehung der Doku, außerdem verrät er dort, dass neue Musik am Horizont ist: "Ich würde sagen, dass wir nahe an der Fertigstellung sind, auch wenn wir es nicht gern auf diese Art betrachten, sondern eher als Gelegenheiten, die des Weges kamen und der Rest wird sich zeigen. Ich denke, wir sind bereit für den nächsten Schritt und wir haben für das nächste Jahr einiges auf Lager." Das letzte Album "Forever" von Code Orange erschien 2017.