19.02.2019

Im Mai kommt das Debütalbum "Don’t Wait ‘Til Tomorrow", hier ist der Vorbote "Bad Company"

News-Titelbild - Im Mai kommt das Debütalbum "Don’t Wait ‘Til Tomorrow", hier ist der Vorbote "Bad Company"

"Bad Company" lautet der Titel von Yonakas neuer Single. Die Band selbst ist hingegen glänzende Gesellschaft und begeistert mit ihrem düster angehauchten Alternative Pop, der wilden Rock ebenso verarbeitet wie slicke Hip-Hop-Beats. Nach einer Reihe hoch gelobter EPs kommt am 31.05. endlich das Debütalbum "Don’t Wait ‘Til Tomorrow", kurz zuvor ist die Band aus Brighton für Konzerte in Deutschland: 21.05. Berlin, Privatclub, 23.05. Hamburg, Nochtwache.

Beim Vorbestellen von "Don’t Wait ‘Til Tomorrow" erhaltet ihr schon jetzt die zuvor veröffentlichten Songs "Fired Up", "Creature" sowie besagtes "Bad Company". Unten könnt ihr den neuen Track hören, der sich mit einem ernsten Thema beschäftigt – Ängste und Depression: 

Nachdem Yonaka für ihre letzten Songs bereits mit renommierten Producern wie Tom Dalgety (Pixies, Royal Blood), Ross Orton (Arctic Monkeys) und Rodaidh McDonald (King Krule, The xx), entschieden sie sich, ihr Debütalbum komplett in Eigenregie zu produzieren. "Der Schreibprozess für DWTT war kathartisch", kommentiert Frontfrau Theresa Jarvis. "Wir haben das komplette Album selbst produziert, das neun neue Songs und drei bereits veröffentlichte enthält, darunter der zweite Track, den wir je geschrieben haben, 'Awake'. Der Albumtitel 'Don’t Wait ‘Til Tomorrow’ ist eine Message, die sich an jemanden richtet, der das Telefon zur Hand nimmt, um einen Anruf zu tätigen; es geht darum zu wissen, dass es OK ist, nicht OK zu sein – der Titeltrack ist einer meiner persönlichen Favoriten."

Tracklisting "Don’t Wait ‘Til Tomorrow",

Bad Company
Lose Our Heads
Awake
Guilty (For Your Love)
Rockstar
Creature
Don’t Wait ‘Til Tomorrow
Punch Bag
Fired Up
Wake Up
The Cure