04.03.2019

Mit dieser Performance von "Juice" brachte Lizzo den Glamour ins Neo Magazin Royale

News-Titelbild - Mit dieser Performance von "Juice" brachte Lizzo den Glamour ins Neo Magazin Royale

"Es liegt Glamour in der Luft beim Neo Magazin Royale" – mit diesen Worten kündigte Jan Böhmermann Freitagabend im ZDF den Auftritt von Lizzo im Neo Magazin Royale an. Und weiter: "Sie ist der neue Star am Pop-Firmament. Sie singt, sie rappt und sie twerkt". All das und noch viel mehr stellte die Musikerin sodann unter Beweis, mit einer Live-Performance ihres aktuellen Songs "Juice", den sie zusammen mit dem Rundfunktanzorchester Ehrenfeld präsentierte. Unten seht ihr den Auftritt, bei dem Lizzo an einer Stelle auch den Moderator in ihre Lyrics einbaute: "Hold up Janni, please / Don’t make me have to take your bitch!". Im Anschluss umarmten sich die beiden herzlich. Da stimmte die Chemie! 

"Juice" ist ein Song des kommenden Albums "Cuz I Love You" von Lizzo, das am 19. April erscheint. Erstmals nahm sie dafür die Produktionstalente von Sam Harris (X Ambassadors) in Anspruch. Der Producer ermutigte sie, ihre Komfortzone zu verlassen. "Er hat in mein Innerstes geblickt und eine Verletzlichkeit aus mir herausgeholt, der ich mir nicht bewusst war“, sagt sie. "Er verlas meine Texte namentlich und extrahierte sie aus meinen Lebenserfahrungen". Befeuert von diesen Sessions, tat sie sich erneut mit ihrem alten Freund Oak Felder (Rihanna, Alessia Cara, Kehlani) sowie ihrem langjährigen Kreativpartner Ricky Reed (Meghan Trainor, Halsey) zusammen, der u.a. bei der letzten EP "Coconut Oil" (2016) mitwirkte.