27.06.2019

Neu am 28. Juni: The Black Keys, Woodstock, Foy Vance, Ciro und mehr

News-Titelbild - Neu am 28. Juni: The Black Keys, Woodstock, Foy Vance, Ciro und mehr

Aus Nashville kommt nicht nur Country, aus Woodstock kommt bald ein Riesenpaket mit 432 Songs – und ja, es gibt auch noch andere spannende neue Veröffentlichungen zu vermelden:

The Black Keys: Let’s Rock (Album)

Sänger und Gitarrist Dan Auerbach und Drummer Patrick Carney kehren mit nach fünfjähriger Pause zu ihrem schnörkellosen Rocksound zurück. Das neue Album heißt "Let’s Rock", wurde geschrieben, live aufgenommen und produziert von Auerbach und Carney im Easy Eye Sound Studio in Nashville, und es ist "eine Hommage an die elektrische Gitarre", erzählt Carney. "Wir haben einen simplen Ansatz gewählt und alles überschüssige Beiwerk weggelassen, ganz so, wie wir es früher handhabten." Schon die ersten drei Singles des Albums, "Lo/Hi", "Eagle Birds" und "Go" begeisterten nicht nur eingeschworene Fans von The Black Keys; ab heute gibt’s "Let’s Rock" überall.

The Doobie Brothers: Live from the Beacon Theatre (Album)

Nach 25 Jahren kehrten sie im November 2018 erstmals wieder ins legendäre New Yorker Beacon Theatre am Broadway zurück und performten zwei ihrer legendärsten Alben, "Toulouse Street" und "The Captain And Me". Heute können endlich auch alle, die dieses Event verpasst haben, Zeuge der einzigartigen Bühnenenergie dieses Abends werden: "The Doobie Brothers Live From The Beacon Theatre" erscheint heute als Doppel-CD, als Doppel-CD plus DVD und als Blu-ray. Und digital, nicht zu vergessen. Erhältlich überall, wo es gute Musik gibt.

The B-52’s: Cosmic Thing – 30th Anniversary Expanded Edition (Album)

Im Sommer 1989 gingen die vier auf einen Höhenflug, als sie "Love Shack" und "Roam" in den Top 10 der US-Charts platzierten. Gut zehn Jahre nach der Bandgründung und mit dem fünften Album "Cosmic Thing" hatte die Combo aus Athens, Georgia, damit ihren Durchbruch. Das Album katapultierte sich auf Platz 3 der Billboard-Albumcharts, verkaufte sich allein in den USA über vier Millionen mal und manifestierte den Ruf der B-52’s als weltbeste Partyband. Zum 30. Geburtstag des Longplayers geht die Party auf eine ausgedehnte Tour durch Europa und die USA; außerdem erscheint heute eine Anniversary-Edition des Albums im neuen, remasterten Sound, mit B-Seiten, Remixes und unveröffentlichte Konzertmitschnitte von der 1990er-"Cosmic-Thing"-Tour. Ab sofort ist es überall erhältlich.

Woodstock – Back To The Garden – 50th Anniversary Collection (Album)

In diesem Sommer jährt sich das Woodstock-Festival zum 50. Mal und damit jenes Event, das wie kein anderes eine ganze Generation geprägt hat und wohl eines der bedeutendsten Ereignisse in der Musikgeschichte ist. Und obwohl seine kulturelle Bedeutung riesig und seine Strahlkraft bis heute ungebrochen ist, wurde noch nie der Versuch unternommen, das historische Event so zu dokumentieren, wie es sich tatsächlich, sozusagen in Echtzeit, ereignet hat. Das haben jetzt die Produzenten Andy Sax und Steve Woolard mit einer 38-Disc-Box getan, die eine nahezu vollständige Rekonstruktion des rund 36 Stunden langen Events darstellt und die Performances der Künstler in chronologischer Reihenfolge präsentiert. Die Sammlung enthält insgesamt 267 vorher unveröffentlichte Tracks mit insgesamt fast 20 Stunden Spielzeit und erscheint im August; die 10-CD-, 3-CD- und 5-LP-Versionen sind ab sofort erhältlich.

Neu auf Vinyl

Die Reihe der Veröffentlichungen von bisher unveröffentlichten Aufnahmen zum 50. Jubiläum von David Bowies erstem Hit "Space Oddity" geht weiter: Das Album "The 'Mercury' Demos" enthält 10 Tracks, die er im Frühjahr 1969 live auf einer Revox-Bandmaschine in seiner Wohnung aufgenommen hat, begleitet von John "Hutch" Hutchinson mit Gitarre und Mundharmonika. Gleichzeitig kommt heute auch die Vinyl-Single "DJ" als Picture Disc. Weiteres Plattenspielerfutter liefern Blind Guardian mit gleich fünf Alben, nämlich "Battalions Of Fear", "Follow The Blind", "Imaginations From The Other Side", "Somewhere Far Beyond" und "Tales From The Twilight World", sowie Stevie Nicks mit ihrem Sechs-LP-Set "Stand Back: 1981-2017".

Foy Vance: From Muscle Shoals (Digitales Album)

Für sein Album "The Wild Swan", eine der ersten Veröffentlichungen auf Ed Sheerans Label Gingerbread Man Records, gab’s 2016 jede Menge Aufmerksamkeit. Zu dem Zeitpunkt war er schon ein in Irland und England bekannter Songwriter, der unter anderem mit David Holmes zusammengearbeitet hatte und für sein zweites Album "Joy Of Nothing" 2013 mit dem Northern Ireland Music Prize ausgezeichnet worden war. In diesem Jahr überrascht Foy Vance mit gleich zwei einzigartigen Alben seine Fans: Heute erscheint zunächst "From Muscle Shoals" mit ganz neuem Material, wieder über Gingerbread Man Records, im September folgt dann "To Memphis". Er selbst bezeichnet "From Muscle Shoals" und "To Memphis" als Companion-Alben, die einander ergänzen, indem sie eine Hommage an seine beiden wichtigsten Einflüsse bilden: Soul und Americana. Heute ist es Zeit für Soul; "From Muscle Shoals" ist frisch erschienen und überall zu haben.

Ciro: Gomorrha (Digitale EP)

Seine Familiengeschichte reicht nach Kuba und Trinidad; er selbst lebt in Wiesbaden und ist Labelkollege von Sion und Tommy bei Capos Money Kartell. Nach der Single "Mama sagt", die vor zwei Wochen erschien, veröffentlicht Ciro heute die dazugehörige EP namens "Gomorrha", die neben der Auskopplung fünf weitere Tracks enthält, nämlich "Ehrenwort", "Nachts unterwegs", "Einsam" (mit eben schon erwähntem Tommy als Feature-Gast), "Gahannam" und "Darth Vader", für das sich Capo und Azzi Memo im Studio einfanden. Ab sofort ist "Gomorrha" allerorten als digitaler Download zu haben.

Sabaton: Great War (Digitale Single)

Die Wiener Kronen Zeitung schreibt: "Musikalisch ist das Album ein bunter Ritt durch die bisherige Band-Diskographie und scheut nicht vor catchy Popzitaten und Drum-MG-Salven zurück." Vom Magazin Metal Hammer wird der neue Longplayer der Power-Metaller aus dem schwedischen Falun folgendermaßen angepriesen: "Das mächtigste & rundeste Sabaton-Album seit 'Carolus Rex'." Und auch Rock Hard zeigt sich begeistert: "Fett produziertes Breitwand-Epos über den 1. Weltkrieg in typischer Sabaton-Qualität." In drei Wochen kommt "The Great War", vorab gibt’s seit heute überall die Download-Single mit fast demselben Titel: "Great War".

Robin Schulz: All This Love (feat. Harlœ) [OFFAIAH Remix] (Digitale Single)

Für seine neue Single, im Mai erschienen, arbeitete der Osnabrücker mit der Sängerin und Songwriterin Harlœ aus L.A. zusammen (die zuvor schon Songs für Britney Spears, Charlie XCX und Kelly Clarkson mitgeschrieben hat); die Kollaboration sammelte als weltweit am meisten bei Spotify geseedeter Track der Woche satte 38 von 39 möglichen "New-Music-Friday"-Platzierungen ein und vereinte nach weniger als einer Woche über 200 Airplay-Spins allein in Deutschland, weit über zwei Millionen Spotify-Streams und 700.000 YouTube-Views des Lyric-Videos. Das war selbst für den erfolgsverwöhnten Superstar-DJ/Producer Robin Schulz ein neuer Rekord. Heute ist der Track im Remix von OFFAIAH als Download erschienen.

Charli XCX: Blame It On Your Love (feat. Lizzo) [Seeb & Kid Joki Remix] (Digitale Single)

Sie hat schon zwei Billboard Music Awards, einen YouTube Music Award, zwei Sesac-Awards ("Songwriter of the Year") und Nominierungen bei den Grammys, BRIT Awards und MTV EMAs auf ihrem Konto. Als Pionierin hinter den Multi-Platin- und weltweiten #1-Erfolgen "Fancy", "I Love It" und dem Hit "Boom Clap" hat Charli XCX die von der Kritik hochgelobten Mixtapes "Number 1 Angel" und "Pop 2" sowie ihre allseits geliebte Sommerschwarm-Hymne "Boys" und zuletzt "1999" mit Troye Sivan veröffentlicht; im Mai folgte dann die Single "Blame It On Your Love", für die sie sich mit Lizzo zusammentat. Heute ist der Song im Remix von Seeb und Kid Joki erschienen.