11.07.2019

Heute vor 50 Jahren erschien "Space Oddity" – und morgen gibt’s den Track im neuen Mix von Tony Visconti

News-Titelbild - Heute vor 50 Jahren erschien "Space Oddity" – und morgen gibt’s den Track im neuen Mix von Tony Visconti

Heute vor genau 50 Jahren erschien "Space Oddity", einer der Bowie-Songs überhaupt. Zum runden Geburtstag erscheint der Track morgen als 50th Anniversary Doppel-7“-Single, die unter anderem einen brandneuen Mix des Songs durch den langjährigen Bowie-Producer Tony Visconti enthält (auch als Stream / Download erhältlich). 

Das Space Oddity 50th Anniversary Doppelsingle-Set erscheint in einer Box mit einem zweiseitigen Poster, das einen Druck der Original-Space Oddity Print-Anzeige sowie ein Bühnen-Foto von David Bowie enthält, das Ray Stevenson im Londoner Palladium am 30. November 1969 während des Auftritts beim "Save Rave ‘69" vor der Abbildung eines NASA-Astronauten geschossen hat. Die Box präsentiert zudem ein Info-Blatt und einen Druck mit einem alternativen Foto aus der Session für die Space Oddity-Promosingle von Jojanneke Claassen.

Das Cover der Original-Mono-Single ziert der seltene UK-Promotion-Umschlag, der  – neben dem Label – das Original-Phillips-Logo enthält, dessen Rechte extra für den 50th Anniversary-Release geklärt wurden. Die Single selbst wurde vom analogen Original Single-Masterband übertragen. Der Umschlag für die 2019er Mixe von Tony Visconti hat ein neues Design bekommen, das einen zum Poster alternativen Ray Stevenson-Shot aus dem Save Rave ’69-Konzert zeigt.

Erstmalig am 11. Juli 1969 als 7"-Single erschienen, ist "Space Oddity" zugleich der Opener von David Bowies zweiten Album "David Bowie" gewesen (das wenige Jahre später als "Space Oddity“ wiederveröffentlicht wurde). Ursprünglich durch Stanley Kubricks Kultfilm "2001: A Space Odyssey“ inspiriert, erlangte der Song große Popularität, als er als inoffizielle Hymne für die erste bemannte Mondlandung der Apollo 11 übernommen wurde, deren Start fünf Tage nach der Veröffentlichung der Single erfolgte und nun, am 16. Juli, ebenfalls 50 Jahrestag feiert. Aus diesem Anlass feiert am 20. Juli auch ein neues Video zu "Space Oddity" Premiere (siehe Post unten).

Die Doppel-7"-Single enthält "Space Oddity“ und "Wild Eyed Boy“ in je zwei Versionen: im Original Mono Single Edit und im 2019er-Mix von Tony Visconti. Das Doppelsingle-Set erscheint in einer Box mit einem zweiseitigen Poster, das einen Druck der original "Space Oddity“ Print-Anzeige sowie ein Bühnenfoto Bowies enthält. Der neue Single Edit von "Space Oddity“ erscheint morgen auch als 1-Track Digital Single. 

David Bowie
Space Oddity (2 x 7” Single Box Set)

Single 1

Side A
SPACE ODDITY
(Original Mono Single Edit)

Side B
WILD EYED BOY FROM FREECLOUD
(Original Mono Single Version)

Single 2

Side A
SPACE ODDITY
(2019 Mix - Single Edit)
2019 mix by Tony Visconti, March 2019.

Side B
WILD EYED BOY FROM FREECLOUD
(2019 Mix - Single Version)
2019 mix by Tony Visconti, March 2019.

Hier erklärt ISS-Astronaut Luca Parmitano, wieso der Song für die Geschichte der Raumfahrt eine besondere Bedeutung hat: