23.07.2019

Neues Video von "Space Oddity" feierte bei NASA-Event seine Weltpremiere

News-Titelbild - Neues Video von "Space Oddity" feierte bei NASA-Event seine Weltpremiere

50 Jahre ist es her, dass "Space Oddity" von David Bowie erschienen ist, und weil es zum Geburtstag bekanntlich Geschenke gibt, bekam der Song einen neuen Anstrich: Neben einem brandneuen Mix des Songs durch den langjährigen Bowie-Producer Tony Visconti, der am 12. Juli als Doppel 7“ Vinyl-Single erschienen ist, gibt es nun auch ein neues Musikvideo zu dem Song. Der höchst ästhetische Schwarz-Weiß-Clip zeigte alte Aufnahmen des 2016 verstorbenen Musikers. Gänsehaut und eine Träne im Knopfloch garantiert!

Seine Weltpremiere feierte das Video im Rahmen des Events "Apollo 11: A 50th Anniversary Celebration – One Small Step, One Giant Leap". Das Event war ein einmaliger Tribut an die Mondlandung von 1969, begleitet durch das National Symphony Orchester (NSO) in Kollaboration mit der NASA in der Kennedy Center Concert Hall in Washington. Denn: Diesen Monat jährten sich gleich zwei historische kosmische Ereignisse, die den Lauf der Geschichte bestimmten – nicht nur die Veröffentlichung von Bowies Kultsingle ist genau 50 Jahre her, sondern eben auch die erste bemannte Mondlandung, die am 20. Juli 1969 stattfand.

Um diese beiden Ereignisse zu feiern, hat Parlophone die neue David Bowie Website "Space Oddity x Unlock The Moon Experience" online gestellt. Die Seite erlaubt dem User, den neuen Tony Visconti-Mix von "Space Oddity" freizuschalten, sobald er seine Phone-Kamera auf den Mond richtet und sie sich in perfekt ausgerichteter Position zu ihm befindet.