16.08.2019

Heute vor einem Jahr starb die Queen of Soul

News-Titelbild - Heute vor einem Jahr starb die Queen of Soul

Heute jährt sich der Todestag der Queen of Soul zum ersten Mal: Am 16. August 2018 verstarb Aretha Franklin im Alter von 76 Jahren an den Folgen von Bauchspeicheldrüsenkrebs. Nun singt sie im Himmel ihre unsterblichen Songs, für die man sie auch auf Erden für immer lieben wird: "I Say a Little Prayer", "Think", "(You Make Me Feel Like) A Natural Woman", "Son Of A Preacher Man", "Chain of Fools" und natürlich "Respect" – es waren Stücke wie diese, welche die 1942 als Tochter eines Baptistenpredigers im Memphis geborene Sängerin, Songwriterin und Pianistin zu einer der größten musikalischen Ikonen der letzten Jahrzehnte machten.

Aretha Franklins Stil war einzigartig: sie nahm die Wurzeln von Gospel und R&B und flößte ihnen Originalität, Kraft, Leidenschaft und Tiefe ein. Und: sie hatte stets selbst das Sagen, bei allen Songs, die sie sang und schrieb – nur einer von vielen Gründen, weshalb sie schon früh auch eine Ikone der Frauenbewegung wurde, ebenso wie der schwarzen US-Bevölkerung, zu deren Hymne "Respect" wurde. Aretha Franklin war nicht nur eine Ausnahmemusikerin, sie machte sich auch Zeit ihres Lebens für Bürgerrechte und soziale Gerechtigkeit stark – eine wahrhaftige Weltenbürgerin, die unermüdlich daran arbeitete, nationale, kulturelle und geschlechtliche Grenzen zu überwinden.

Ab 1967 war Aretha Franklin bei Atlantic Records unter Vertrag, wo sie für 12 Jahre verblieb – ihre prägenden Jahre, die sie zum Superstar machten. Hier gibt es Aretha Franklins bewegenden Live-Auftritt mit "(You Make Me Feel Like) A Natural Woman" bei den Kennedy Center Honors 2015 zu sehen: