21.08.2019

Late-Night-Premiere mit "Typical Story" und zwei neue Songs & Musikvideos

News-Titelbild - Late-Night-Premiere mit "Typical Story" und zwei neue Songs & Musikvideos

In der Blogosphäre ist er bereits ein Liebling, seit er 2017 sein Debüt "The Rise of Jobo Johnson" herausbrachte, im amerikanischen Late-Night-Fernsehen feierte erstaunlicherweise Frank Lopes Jr. alias Hobo Johnson erst jetzt sein Debüt, in der Sendung von Seth Meyers. Das fiel umso spektakulärer aus: der 24-Jährige performte seinen aktuellen Song "Typical Story" wie ein Wirbelwand und in atemberaubendem Tempo, begleitet von einer Band, die komplett in Birkenstock-Sandalen, weißen Socken, blauen Shorts und pinken Poloshirts gekleidet war. Unten seht ihr den Auftritt, der bereits über 100.000 Mal angesehen wurde – es dürfte nicht der letzte Late-Night-Auftritt des Kaliforniers gewesen sein. 

"Typical Story" ist ein Song des neuen Albums von Hobo Johnson, das am 13. September erscheint und den Namen "The Fall of Hobo Johnson" trägt, was – so hofft Frank – vornehmlich metaphorisch zu verstehen ist. Es geht um die Dinge, die Frank (die Person) erlebt hat, während es für Hobo Johnson (die Persona) steil nach oben ging. Namentlich: eine Menge "falling": falling in love, falling out of it – und falling apart, wenn es vorüber war.

In vielerlei Hinsicht ist er immer noch der Hobo, den man kennen- und lieben gelernt hat. Er ist immer noch neurotisch, immer noch energiegeladen, verpackt immer noch große Ideen in zugängliche Metaphern. Er verwischt immer noch die Grenzen zwischen Sänger, Rapper und Poet. Und eine Menge von dem, was man auf dem Album hört, kommt direkt von Franks Laptop, ganz so wie alle seine bisherigen Veröffentlichungen. Zugleich ist es jedoch auch Hobo auf einem gänzlich neuen Level. 

Mit "Uglykid" (feat. Elohim) und "Subaru Crosstrek XV" gibt es unten die Musikvideos zu zwei weiteren Songs des Albums zu sehen. Außerdem spricht Hobo Johnson hier mit Genius über die Lyrics und Bedeutung hinter "Typical Story":