29.08.2019

James Blunt kündigt sein neues Album "Once Upon A Mind“ an, angeführt von der Single "Cold"

News-Titelbild - James Blunt kündigt sein neues Album "Once Upon A Mind“ an, angeführt von der Single "Cold"

Auf seinem letzten Album "The Afterlove" (2017) probierte James Blunt aus, ob er sich in elektronischeren Gefilden daheim fühlt. Und stellte fest: nett hier, aber ich besinne mich zukünftig wieder auf meine Wurzeln. Und diese Zukunft startet genau jetzt: mit "Cold" erscheint heute der erste Vorbote des kommenden Albums von James Blunt, das den Titel "Once Upon A Mind" trägt und am 25. Oktober erscheinen wird. Unten seht ihr das Lyric Video und könnt das Album-Cover anschauen. 

"I don’t mean to be desperate, or pretend that I’m not torn / But I don’t want to let go of the things that keep me warm / Without you I’m just cold" – mit "Cold" liefert James Blunt einen höchst lebendigen Song über das schönste aller Themen ab, die Liebe. Es ist genau diese Spritzigkeit, von der auch die übrigen zehn Songs des neuen Albums "Once Upon A Mind“ geprägt sind, seinem insgesamt sechsten Album. Im Studio arbeitete der Brite mit unterschiedlichsten Produzenten, darunter Steve Robson, Jimmy Hogarth und TMS. Und genau so abwechslungsreich sind auch die Songs, darunter die ergreifende Ballade "Monsters", die Pop-Coolness von "5 Miles“ und das Country-gefärbte "Halfway". Das gesamte Album ist von Wärme und einem starken Gefühl von Persönlichkeit durchzogen.

"Ich denke, dies ist das ehrlichste Album, das ich je gemacht habe“, sagt James Blunt. "’Back To Bedlam’ war insofern ähnlich, dass ich seit einer Weile über meine Lebenserfahrungen zu der Zeit geschrieben hatte und sie auf meinem Debüt zusammenkamen. Und jeder Song dieses Albums steht für etwas, das ich derzeit durchlebe oder in jüngerer Zeit erlebt habe. Es ist ein sehr persönliches Album und ich bin stolz, es mit der Welt teilen zu können."