04.11.2019

MTV EMA 2019: Gewinner, Performances, Reaktionen

News-Titelbild - MTV EMA 2019: Gewinner, Performances, Reaktionen

Und, habt ihr gestern Abend live mitverfolgt, wie die MTV EMA 2019 in Sevilla über die Bühne gingen? Einiger Starrummel im FIBES Conference and Exhibition Centre in Sevilla! Und diverse Warner-Künstler unter den Geehrten und Live-Performern: Über den Gewinn eines MTV EMA konnten sich Green Day ("Best Rock"), Muse ("Best World Stage" für ihr Konzert in Bilbao 2018), Ava Max ("Best Push", Foto), Liam Gallagher ("Rock Icon") sowie Brendon Urie als Feature in Taylor Swifts "ME!" ("Best Video") freuen, live gab es Performances von Ava Max (Medley aus "Torn" und "Sweet But Psycho"), Liam Gallagher (mit einem Medley von "Once" und "Wonderwall"), Sofía Reyes ("A Tu Manera (Corbata)" zusammen mit Jhay Cortez) und Green Day ("Father of All" und "Basket Case"), die von der World Stage am Plaza de España in Sevilla zugeschaltet wurden.

Seht euch die Gewinner und Performances unten an und alle weiteren Live-Auftritte der MTV EMA (u.a. von Dua Lipa, Rosalía, Halsey, NCT 127, Akon feat. Becky G, Niall Horan, Mabel und Pabllo Vittar) hier an. Moderiert wurde der Abend von Becky G. 

Gewinner MTV EMA 2019

BEST U.S. ACT
Taylor Swift

BEST CANADIAN ACT
Johnny Orlando

BEST VIDEO
Taylor Swift feat. Brendon Urie of Panic! at the Disco - "Me"

BEST ARTIST
Shawn Mendes

BEST SONG
Billie Eilish – „Bad Guy"

BEST COLLABORATION
Rosalía, J Balvin feat. El Guincho – „Con Altura"

BEST NEW
Billie Eilish

BEST POP
Halsey

BEST LIVE
BTS

BEST ROCK
Green Day

BEST HIP-HOP
Nicki Minaj

BEST ALTERNATIVE
FKA twigs

BEST ELECTRONIC
Martin Garrix

BEST LOOK
Halsey

BIGGEST FANS
BTS

BEST PUSH
Ava Max

BEST WORLD STAGE
Muse: Bilbao, Spanien 2018

BEST U.K. & IRELAND ACT
Little Mix

BEST GERMAN ACT
Juju