09.12.2019

Im Video zu "Good As Hell" bringt Lizzo eine gewaltige Marching Band auf Trab

News-Titelbild - Im Video zu "Good As Hell" bringt Lizzo eine gewaltige Marching Band auf Trab

Lizzos Song "Good As Hell" erlebt weiterhin eine Renaissance: nachdem sie den ursprünglich 2016 veröffentlichten Track durch ihre Performance bei den diesjährigen MTV VMA wieder ins Gespräch brachte und jüngst einen neuen Remix feat. Ariana Grande veröffentlichte, erhält der Track nun das längst verdiente offizielle Musikvideo

Gedreht während der Homecoming Week in der Southern University in Louisiana, zeigt der dokumentarische Clip die Studenten einer riesigen Marching Band beim Einstudieren ihrer Partituren – anfänglich lustlos und von den "wirklich wichtigen Dingen" des Lebens wie Liebe und Liebeskummer abgelenkt. Dann jedoch betritt Lizzo die Szenerie und impft den jungen Menschen neue Energie und Fokus ein. Und siehe da: am Ende marschieren und spielen sie sich beeindruckend und in Formation durch ein abendlich erleuchtetes Sportstadion. Da fühlt sich nicht nur Lizzo "good as hell"!

Die Veröffentlichung des Musikvideos zu "Good As Hell" folgt nur wenige Tage nach Lizzo Nominierung für 8 Grammys, womit sie das gesamte Feld anführt. Vergangene Woche ehrten sie zudem die erstmals verliehenen Apple Music Award als "Breakthrough Artist of the Year"

Ganz wie die Studenten im Video, begann auch Lizzo einst als klassisch ausgebildete Musikerin – ihre Querflöte zückt sie bekanntlich noch heute bei fast jedem Konzert und auch im Musikvideo. Dranbleiben lohnt sich also