18.12.2019

Auf der Suche nach "The Truth": Im Video zu seinem Song irrt James Blunt durch London

News-Titelbild - Auf der Suche nach "The Truth": Im Video zu seinem Song irrt James Blunt durch London

James Blunt hat ein Musikvideo zu "The Truth" veröffentlicht, dem Eröffnungstrack seines aktuellen Albums "Once Upon a Mind". Darin irrt er mit einer Bodycam durch London und singt dazu im Song: "I was searching, every fiber / If you're out there, leave a light on / 'Cause the distance is getting wider And I know I've gotta find ya". Ob er bei seiner Suche erfolgreich ist, findet ihr unten heraus. In den vergangenen Tagen hatte James Blunt bereits Behind-the-Scenes-Eindrücke vom Videodreh veröffentlicht, die ihr ebenfalls unten seht.

"The Truth" ist James Blunts Ehefrau gewidmet: "There’s no escape from the things I’ve done, and out of everything I’ve lost, now I know that I just need you", beginnt der Song, der Loblied und Beichte zugleich ist. "Der Song ist nicht zufällig der erste auf dem Album, denn er erzählt, warum ich heute hier bin und berichtet von meiner Reise", so Blunt. "Ich hatte eine großartige Zeit als Single wie auch als Musiker, als ich um die Welt getourt bin. Ich habe viel erlebt und alles, gut wie schlecht, hat mich heute hierher gebracht und ich könnte nicht glücklicher sein!"

Im Frühjahr kommt James Blunt auf Deutschlandtour: 

09.03.2020 Berlin, Mercedes-Benz Arena
10.03.2020 Leipzig, Arena 
12.03.2020 Hannover, TUI Arena         
13.03.2020 Lingen, EmslandArena
14.03.2020 Hamburg, Barclaycard Arena         
16.03.2020 Mannheim, SAP Arena         
17.03.2020 Köln, Lanxess Arena
18.03.2020 Oberhausen, König-Pilsener-Arena   
19.03.2020 Frankfurt, Festhalle           
21.03.2020 München, Olympiahalle         
03.04.2020 Stuttgart, Hans-Martin-Schleyer-Halle     
04.04.2020 Nürnberg, Arena

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

The search for The Truth is ongoing… video out tomorrow!

A post shared by James Blunt (@jamesblunt) on

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Hang on... I’ve seen this contraption before...

A post shared by James Blunt (@jamesblunt) on