05.02.2020

In ihrer neuen Single "Think" erweitern The Magic Gang ihren Sound um spannende Einflüsse

News-Titelbild - In ihrer neuen Single "Think" erweitern The Magic Gang ihren Sound um spannende Einflüsse

Mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum "The Magic Gang" legten sie eines der erfrischendsten Debüts des Jahres 2018 vor (und fuhren nebenher #12 der UK-Charts ein), nun meldet sich die vierköpfige Band mit der ersten Single eines kommenden Albums zurück. "Think" lautet der Titel des Tracks, in dem strahlende Bläser und Anklänge von Northern Soul und The Style Council ihren bisherigen Sound um frische Noten bereichern, während die eindringliche Hook und der Backgroundgesang all das bieten, wofür man die Band zu schätzen gelernt hat. 

"Es ist ein abschreckendes Beispiel", erklärt Gitarrist und Sänger Kris Smith zu dem Song. "Es geht darum, Konflikte zu vermeiden und dich selbst daran zu erinnern, die Dinge nicht auf Kosten anderer zu erschweren." Begleitet wird "Think" von einem Video, das unter der Regie von Luke Farley gedreht wurde. Darin hängt die Band im Londoner Moth Club herum, wo die mitreißende Energie einer Tänzerin sie dazu bringt, ebenfalls in ihren Groove zu kommen. Unten seht ihr außerdem einen Clip des Besuches der Band gestern Abend bei Annie Mac (BBC Radio 1).

"Think" ist der erste Vorbote des kommenden, zweiten Albums der Band, das in Atlanta mit dem Grammy-ausgezeichneten Producer Ben H. Allen (Deerhunter, Animal Collective, Gnarls Barkley) aufgenommen wurde. Wie der Song bereits andeutet, hat sich ihre unbändige Live-Energie um eine breitere klangliche Palette erweitert. Auch textlich erkunden sie neue Gefilde, inspiriert von den scharfen Beobachtungen eines Lou Reed, Alex Turner und besonders Jonathan Richman.