20.03.2020

Ist er "Human Enough" für eine neue Liebe? ONR hat im neuen Song seine Zweifel

News-Titelbild - Ist er "Human Enough" für eine neue Liebe? ONR hat im neuen Song seine Zweifel

"I’m not human enough to love you right now", muss sich ONR in seinem neuen Song eingestehen, dass er emotional einer Liebe nicht gewachsen ist, die ihn gleichwohl gehörig umtreibt. "Human Enough" ist nach "Sober" der zweite Song, den der schottische Sänger, Songwriter, Multi-Instrumentalist und Producer von seiner kommenden Debüt-EP "Must Stop" (15. Mai) veröffentlicht. Erneut überzeugt er durch die Kombination großer Gefühle und kühler 80er-Jahre-Synthie-Elektronik, getragen von seiner Stimme, die leise Nuancen ebenso beherrscht wie dramatische Refrains. 

Unten seht ihr das retro-futuristische Musikvideo zu "Human Enough", das mit seiner dystopischen Grundstimmung gut in diese Tage passt. Außerdem meldet sich ONR heute um 20 Uhr über seinen Instagram-Kanal mit einer #TogetherAtHome Live-Session aus dem Schuppen hinter seinem Haus, so wie gestern schon

ONR (ausgesprochen "Honor") schrieb "Human Enough" in Los Angeles mit Dave Bassett (Bishop Briggs, Rachel Platten) und Sam Hollander (One Direction, Katy Perry). Um den Pop-Appeal des Songs zu steigern, tat er sich anschließend mit Producer Mark Crew (Bastille, Rag’N’Bone Man) in dem Südlondoner Studio zusammen, das dieser gemeinsam mit Bastille-Frontmann Dan Smith besitzt – eine Verbindung, die weiter vertieft wurde, als ONR die vierköpfige Londoner Band auf ihrer UK-Arenatour 2018 supportete.