08.04.2020

Bazzi geht baden – in seinem höchst intimen Musikvideo zu "Renee’s Song"

News-Titelbild - Bazzi geht baden – in seinem höchst intimen Musikvideo zu "Renee’s Song"

Bazzis jüngster Track "Renee’s Song" ist eine höchst persönliche Angelegenheit – es ist eine Ode an seine Freundin Renee, mit der Bazzi vergangene Woche zweijähriges Beziehungsjubiläum feierte.

"There's a song I like to sing / It says your name, I love the ring / So come here, so come here", singt er über verträumte Melodien, und: "I've been touchin' you, lovin' you". Im nun veröffentlichten Musikvideo tut er genau dies: er berührt und liebt seine Renee, unter anderem in intimen Einstellungen, die Bazzi und Renee beim gemeinsamen Bad inmitten von Kerzen und Blumen zeigen. Unten seht ihr den Clip, bei dem die beiden auch selbst Kamera und Regie übernahmen – der neue Trend in Corona-Zeiten (und bei den privaten Aufnahmen auch sehr angemessen). 

In einem Tweet hatte Bazzi vergangene Woche ausführlich beschrieben, wieso seine Liebe zu Renee – einem australischen Model – so groß ist. "Alle meine Fehler und Unsicherheiten und doch schaffst du es, dass ich mich geliebt fühle“, schrieb er darin unter anderem, und: "Am tollsten finde ich, dass du das Gute in allem und jedem siehst und das ist so schwer in der heutigen Zeit. Ich habe diesen Song vor einigen Monaten auf Hawaii für dich gemacht und ihn seitdem für dich zurückgehalten. Ich hoffe, er sorgt dafür, dass du dich heute besonders fühlst."

Renee’s Song" wurde von Bazzi geschrieben und gemeinsam mit seinem Stamm-Producer Kevin White von Rice N’ Peas produziert. Nach der jüngst veröffentlichten Single "Young & Alive" ist es der zweite Vorbote von Bazzis zweitem Album, das diesen Sommer erscheint.