14.08.2020

Das neue Album "A Celebration Of Endings" ist da – und morgen gibt’s das Livestream-Konzert aus Glasgow

News-Titelbild - Das neue Album "A Celebration Of Endings" ist da – und morgen gibt’s das Livestream-Konzert aus Glasgow

Mon the Biff! Heute erscheint mit "A Celebration Of Endings" der ersehnte Nachfolger des #1-Albums "Ellipsis" (2016) von Biffy Clyro. Angeführt wird das achte Werk von der neuen Single "Space" – eine bewegende Ballade über eine alte, nicht vergehende Liebe, die das natürliche Erbe ihrer Feuerzeuge-in-die-Luft-Favoriten "Many of Horror" und "Rearrange" antritt. Unten gibt es ein Static Video zu "Space", das offizielle Musikvideo folgt in Kürze.

"When we were young and still in love / We didn’t care what we were made of / Our eyes were set on a distant sun / It was shimmering gold", berichtet Simon Neil von einer Jugendliebe, die später von den Narben des Lebens überschattet wird – "We tried too conceal the scars we wore / 'Cause we couldn’t show". Doch Simon sucht Versöhnung, denn bis heute gibt seinem Leben so viel Sinn und Orientierung wie diese ganz bestimmte Person:  "I get lost sometimes / With you, I am fine / I get lost, so I follow the light to your heart / Will you wait, will you wait for me?", singt er über wunderschön arrangierten Streicher-Arrangements von Rob Mathes (u.a. Bruce Springsteen, Sia), die mit einem dreißigköpfigen Orchester in den Londoner Abbey Road aufgenommen wurden. 

"Space" schickt eine aufrichtige Botschaft der Versöhnung an eine geliebte Person und gehört zu den zartesten, ungeschütztesten Momenten in Biffys Katalog. "Dieses Album hat den Blick nach vorn gerichtet, sowohl aus persönlicher als auch gesellschaftlicher Perspektive“, erklärt der Frontmann zu  "A Celebration Of Endings". "Der Titel handelt davon, die Schönheit an Veränderung zu sehen anstatt das Traurige. Veränderung bedeutet Wachstum und Entwicklung. Du kannst alles bewahren, was du zuvor geliebt hast, aber lass uns einiges von dem negativen Scheiß loswerden. Es geht um den Versuch, die Kontrolle zurückzuerlangen.“

Für den NME sprach Simon Neil über jeden Track des Albums, zu sehen ebenfalls unten. 

Am morgigen Samstagabend (15. August) spielen Biffy Clyro ein spezielles Livestream-Konzert mit den Songs des neuen Albums, das aus Glasgow übertragen wird. Tickets für diesen Event gibt es hier, unten seht ihr einen Trailer.

Biffy Clyro Tour 2021

10.10.21 Frankfurt, Festhalle
17.10.21 München, Zenith
18.10.21. Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
21.10.21 Stuttgart, Porsche Arena
24. 10.21 Hamburg, Sporthalle
25.10.21 Berlin, Velodrom