01.09.2020

"Come Over", laden uns Rudimental, Anne-Marie und Tion Wayne mit ihrer neuen Single ein

News-Titelbild - "Come Over", laden uns Rudimental, Anne-Marie und Tion Wayne mit ihrer neuen Single ein

"You should just come over", kommt doch einfach mal vorbei, laden uns Rudimental mit ihrer neuen Single ein. Da sagen wir nicht Nein, zumal uns dort auch Anne-Marie und Rapper Tion Wayne erwarten. "Come Over" ist ein frischer, eingängiger Song, der den Sommer perfekt abrundet und zugleich die erste Veröffentlichung des Londoner Kollektivs seit "Easy On Me" (ft. The Martinez Brothers) im März ist. Die letzte gemeinsame Single von Rudimental mit Anne-Marie, "Let Me Live" mit Major Lazer, liegt sogar bereits zwei Jahre zurück. Komplettiert von Durchbruch-Star Tion Wayne, ist "Come Over" eine natürliche Fortsetzung der Musik, die Rudimental in den vergangenen 12 Monaten veröffentlicht haben. 

In einer Rückbesinnung auf die Sounds, Szenen und Londoner Subkulturen, die das Klangbild von Rudimental mitgeprägt haben – alles von Drum & Bass über Rave bis hin zu Garage – kehrte die Band in ihren jüngsten Kollaborationen mit The Martinez Brothers, Preditah und Faith Mussa zu ihren Anfängen in der Dance Music zurück. Daneben produzierten sie kürzlich Nines’ "Airplane Mode" ft. NSG von seinem kommenden, dritten Studioalbum "Crabs In A Bucket" – ein Song, der einmal mehr zeigt, wie vielseitig ihre Studiofähigkeiten bleiben. 

"Come Over" sprudelt mit einer soulvollen, motivierenden UK-Garage-Energie und ist geprägt von der unverkennbaren Stimme Anne-Maries, langjährige Künstlerin des bandeigenen Labels Major Toms und jüngst durch ihre hymnische Comeback-Single "Birthday" sowie ihre jüngste Single "To Be Young" ft. Doja Cat in aller Ohren. Tion Wayne, der kürzlich mit "I Dunno" ft. Dutchavelli & Stormzy seine erste Top-10-Single im UK landen konnte, serviert ebenfalls eine unverwechselbare Strophe und zementiert seinen Status als eine der führenden und vielseitigsten Rap-Stimmen der neuen Generation. 

"Come Over" ist zugleich ein erster Vorgeschmack auf das kommende, vierte Studioalbum von Rudimental, Nachfolger von "Toast To Our Differences", das mit "These Days" ft. Macklemore, Jess Glynne & Dan Caplen die meistverkaufte Single des Jahres 2018 im UK hervorbrachte – ein Track, der bis heute mehr als 1 Milliarde Mal gestreamt wurde.