13.11.2020

Wegfliegen und die Sorgen hinter sich lassen – mit dem Musikvideo zu "Fly Away"

News-Titelbild - Wegfliegen und die Sorgen hinter sich lassen – mit dem Musikvideo zu "Fly Away"

Tones And I fühlte sich schon immer als Außenseiterin: "No one seems to think that I fit in / That I don’t want to be like them", berichtet sie in ihrem neuen Song "Fly Away". Daher hatte sie einen Traum: "I had a dream that someday / I would just fly away". Tones And I schrieb den Song komplett allein, als sie sich während der Covid-19-Pandemie in ihrem zu Hause in Quarantäne befand. Co-produziert von Tones And I und Dann Hume, sticht der Song als einer ihrer persönlichsten, poetischsten und kraftvollsten hervor. 

Tones And I sagt zu dem Song: "In ’Fly Away’ geht es darum, deinen Träumen nachzujagen, deine Ziele zu erreichen – und die Realitäten, die damit einhergehen. Als Straßenmusikerin hatte ich natürlich große Träume. Dieser Song ist jedoch inspiriert von der Vorstellung, wie es sich anfühlen würde versus dem, wie es sich tatsächlich anfühlt. Ich denke, das ist sehr ausdrucksstark, zumindest für mich. Es geht darum, wirklich glücklich zu sein und was wir dafür zu brauchen glauben versus dem, was wir wirklich wollen. Die Wahrheit ist, dass wir die Dinge immer nur deshalb wollen, weil wir glauben, sie würden uns glücklich machen. Doch so einfach ist es nie."

Für das Single-Cover entschloss sich Tones And I, ein Foto mit ihrem Großvater zu machen (siehe unten). "Es ist ein wunderschöner Song und ich wusste, dass er ihn besonders mögen würde, daher dachte ich mir, dass es die richtige Wahl ist. Er ist mein Opa und ich wollte, dass wir zusammen etwas Cooles machen, woran ich mich zurückerinnern kann. Es ist außerdem ein Boss!"

Unten gibt es das offizielle Musikvideo zu "Fly Away" zu sehen, in dem Tones And I und andere Sinnsuchende ihren Träumen nachgehen. Erhebend – im wahrsten Sinne des Wortes! Der Song ist ein Vorbote des mit Spannung erwarteten Debütalbums von Tones And I.