26.11.2020

Im Western-Video zu "Spicy" lesen Ty Dolla $ign und Post Malone einer Schurkenbande die Leviten

News-Titelbild - Im Western-Video zu "Spicy" lesen Ty Dolla $ign und Post Malone einer Schurkenbande die Leviten

Als Ty Dolla $ign kürzlich sein neues Album "Featuring Ty Dolla $ign" veröffentlichte, adelte ihn Snoop Dogg zum legitimen Nachfolger von Westcoast-Legende Nate Dogg. Nur konsequent also, dass der Doggfather im neuen Musikvideo zu einem der Songs des Albums, "Spicy" (feat. Post Malone), eine Rolle spielt: er führt uns als Erzähler in die Handlung des retrofuturisischen Western-Clips ein, in dem Post Malone Ty Dolla $ign dabei hilft, seine gestohlenen Habseligkeiten und seine Lady aus den Klauen einer Verbrecherbande zu befreien. 

Mit diesen Worten führt uns Snoop Dogg in die Handlung ein:

"Way out west in a galaxy far away, there’s a story of two fellas I want to tell you about. They call them Ty Dolla Sign and Post Malone. This here story I’m about to unfold takes place when Ty was on his way west to meet up with his day one amigos, the Taylor Gang, he was hoping to begin a new life away from all the sin that was near him. But unfortunately for Mr. Dolla Sign, his past wasn’t quite ready to say goodbye.”

Was folgt, ist eine actiongeladene Handlung, die Wild-Western-Staub mit futuristischen Elementen wie halbrobotischen Pferden und einer riesigen Laser-Bazooka verbindet. Regie bei dem cineastischen Clip führte James Larese.

Dass die Chemie zwischen Ty Dolla $ign und Post Malone stimmt, weiß man seit ihrer 2018 veröffentlichten Kollaboration "Psycho". Ty kommentierte dazu kürzlich: "Ich spreche immer wieder davon, dass es bei diesem neuen Album um Frequenzen geht. Ich habe jede Person auf diesem Album sorgfältig ausgewählt, basierend darauf, wie die Songs die spezifischen Frequenzen dieser Personen benötigt. Es geht um die Magie, die nur diese eine Person in das Lied bringen kann. Bei 'Spicy' war es nicht anders: Dieses Lied brauchte die Frequenz von Post. Außerdem war ein weiterer Hit nach 'Psycho' längst überfällig."

Tatsächlich verstehen sich Ty Dolla und Post Malone kreativ so gut, dass sie die Möglichkeit eines ganzen gemeinsamen Albums in Betracht ziehen. De facto arbeiten sie bereits an neuen Songs. Man darf gespannt sein!