15.03.2021

Auf ihrer neuen EP "Once Upon A Time" zeigt CHIKA starkes Storytelling und beeindruckende Flows

News-Titelbild - Auf ihrer neuen EP "Once Upon A Time" zeigt CHIKA starkes Storytelling und beeindruckende Flows

Bei den gestrigen Grammy Awards war CHIKA in der Kategorie "Best New Artist" nominiert (und auch bei der Verleihung in L.A. anwesend, siehe unten) – eine Ehrung, die sie mit ihrer neuen EP "Once Upon A Time" unterstreicht. Über sechs kraftvolle Tracks erzählt die 24-Jährige darauf von den Wachstumsschmerzen des Lebens und der Liebe, aufgebaut im Stil eines Märchens (wie schon die Songtitel suggerieren). Unten gibt es Lyric Videos zu jedem Song der EP zu sehen. 

Die Erzählung beginnt mit "Cinderella Pt. 1" und "Cinderella Pt. 2", in denen verträumte Tastenklänge ihre rauen Reime und den lässigen Refrain unterstreichen. Auf "Hickory Dickory" lässt CHIKA lauter zitierfähige Zeilen vom Stapel, "Fairytales" ist eine Kollaboration mit BJ The Chicago Kid, der über einem himmlischen Bläsersatz die Ankunft von CHIKA ankündigt, bevor diese mit ihrem charakteristischen, rasanten Flow über einen dazu passenden Beat fliegt und unter anderem verkündet: "Jumpin' through the hoop like an acrobat / Then a nigga jump into the booth after passin' that / My people the truth and so it's true, they be after that". Das offizielle Musikvideo zu dem Track feiert in Kürze Premiere. 

"Once Upon A Time" folgt auf die 2020 veröffentlichte EP "Industry Games" der Rapperin, Sängerin, Schauspielerin und Aktivistin aus Alabama. 

Tracklisting "Once Upon A Time" EP: 

1. Fairytales [feat. BJ The Chicago Kid]
2. Hickory Dickory
3. Cinderella Pt. 1
4. Cinderella Pt. 2
5. FWB
6. Save You