14.04.2021

Mit dem Track + Video "Purge The Poison" kündigt MARINA ihr neues Album an

News-Titelbild - Mit dem Track + Video "Purge The Poison" kündigt MARINA ihr neues Album an

Kann bitte jemand mal das Gift unschädlich machen? MARINA ist so nett: "Purge The Poison" lautet der Titel des neuen Songs, mit dem die Künstlerin sich einige toxische Gesellschaftsthemen aus den letzten Jahren vorknöpft zugleich ihr neues Album "Ancient Dreams in a Modern Land" für den 11. Juni ankündigt. Unten gibt es das Musikvideo zu "Purge The Poison" zu sehen, das unter der Regie von Weird Life Films gedreht wurde.

"Ancient Dreams in a Modern Land" ist MARINAs fünftes Studioalbum und Nachfolger zu "LOVE + FEAR" (2019), das u.a. die Top 5 im UK, Platz 18 in Deutschland und die Top 10 der amerikanischen Album-Charts erreichte. MARINA schrieb das Album nicht nur selbst, sondern tritt auf sechs Tracks auch als Co-Produzentin in Erscheinung, neben Songwriter/Producer James Flannigan (Dua Lipa, Carly Rae Jepsen, Hayley Kiyoko) und der Grammy-nominierten Produzentin/Multi-Instrumentalistin Jennifer Decilveo (Andra Day, Bat For Lashes, Hinds). Die thematischen Schwerpunkte reichen von der drohenden Klimakrise über steigende Wohlstandsgefälle, Ungleichheit zwischen den Geschlechtern und Ethnien bis hin zu selbstbestimmtem Verhalten in Beziehungen.

"Ancient Dreams in a Modern Land" enthält auch den Ende letzten Jahres veröffentlichten Track "Man’s World“. MARINA schrieb den Song als Reaktion auf die erschreckende Statistik, dass Frauen gerade einmal zwei Prozent aller Produzent*innen und drei Prozent der Toningenieur*innen in der populären Musik ausmachen. 

"Ancient Dreams in a Modern Land" kann ab jetzt vorbestellt werden. Hier ist das Tracklisting:

1. Ancient Dreams In A Modern Land
2. Venus Fly Trap
3. Man’s World
4. Purge The Poison
5. Highly Emotional People
6. New America
7. Pandora’s Box
8. I Love You But I Love Me More
9. Flowers
10. Goodbye