27.05.2021

Auf Aya Nakamura ist Verlass: Hier ist "Bobo", der vierte Sommerhit im vierten Jahr

News-Titelbild - Auf Aya Nakamura ist Verlass: Hier ist "Bobo", der vierte Sommerhit im vierten Jahr

Der Sommer naht, da kann auch Aya Nakamura nicht weit sein! Nach "Djadja (2018), "Pookie" (2019) und "Jolie Nana" meldet sich der französisch-malische Superstar mit einem neuen Sommerhit zurück. "Bobo" (dt. Wunden, Schmerzen) heißt der sinnliche Song, der mit afrokaribischen Rhythmen und kosmopolitischem, aus Französisch, Englisch und Spanisch gespeistem Slang alle Zutaten mitbringt, um den Sommer und die Rückkehr besserer Tage zu begrüßen. "Bobo" ist eine Hymne auf lustvollen Körperkontakt, eine Einladung zum Tanzen "collé-serré", ganz eng also – so, wie man auch die ersten Sonnenstrahlen umarmen würde. Dazu passt auch das offizielle Musikvideo, das auf den Kapverdischen Inseln vor der westafrikanischen Küste gedreht wurde. 

Nach ihrem letzten globalen Hit "Copines" (über 15 Milliarden TikTok-Views), einer bestechenden Coverstory für die Vanity Fair und einer hochkarätigen Kollaboration mit Major Lazer & Swae Lee kehrt "musikalisch und gesellschaftlich eine der aktuell wichtigsten Künstlerinnen Europas" (New York Times) mit der Überraschungsveröffentlichung "Bobo" zurück, ihrem ersten neuen Track seit der Veröffentlichung ihres dritten Albums "AYA" im November, das Features der britischen Rap-Stars Stormzy und Ms Banks sowie des aufstrebenden französisch-madagassischen Künstlers OBOY bereithielt. In Frankreich wurde das Album kürzlich mit Platin ausgezeichnet, international stehen bereits über 800 Millionen Streams zu Buche.