04.06.2021

Meet Roddy Ricch the werewolf – im Video zu seinem neuen Song "Late At Night"

News-Titelbild - Meet Roddy Ricch the werewolf – im Video zu seinem neuen Song "Late At Night"

Roddy Ricch wirkte in zwei der größten Songs des letzten Jahres mit, "The Box" und "Rockstar" mit DaBaby. Eine neue Single des Rappers ist also nichts weniger als ein Großereignis – so auch "Late At Night", das ihm von Producer-Großmeister Mustard (Wiz Khalifa, Fench Montana, Ludacris) auf den Leib geschneidert wurde."Late at night/Kiss me in the morning, late at night", singt er in der romantischen Slow Jam, die seine erste Solo-Veröffentlichung des Jahres 2021 markiert. 

Im offiziellen Musikvideo entdeckt Roddy Ricch in seinem Hinterhof ein Riesenrad und unternimmt eine magische Zeitreise zurück in die 80er: Wir sehen den Compton-MC mit legendär guter Frise im Night Club. Und am Ende gibt es eine überraschende Begegnung mit Michael Jacksons legendärem "Thriller"-Video. Roddy goes Werwolf! Unten gibt es den Clip zu sehen, bei dem Roddy Ricch an der Seite von Julien Christian Lutz (pka Director X) selbst Regie führte und Karrueche die Rolle seiner Freundin spielt. 

Die Storyline des Videos war eine Idee von Ricch selbst. "Nachdem wir das erste Mal über das Projekt gesprochen hatten, schickte er mir ein selbstgemaltes Bild von einem Riesenrad in seinem Garten", erklärt Regisseur Julien Christian Lutz im Abspann des Videos. "Daraus hat sich dann all das entwickelt. Es ist großartig, wenn man einem Künstler und dessen Vision komplett vertrauen kann und eine Idee dann gemeinsam zum Leben erweckt."

Jüngst wurde Ricch bei den iHeart Radio Music Awards 2021 in gleich drei Kategorien ausgezeichnet: "Best New Hip-Hop Artist", "Hip-Hop Artist of the Year" und "Hip-Hop Song of the Year" für "The Box”.