26.08.2021

"One Night", oder: Der Moment kurz vor dem Einschlafen, wenn die Ängste wach werden

News-Titelbild - "One Night", oder: Der Moment kurz vor dem Einschlafen, wenn die Ängste wach werden

Im Frühjahr gewann Griff die "Rising Star"-Auszeichnung bei den BRIT Awards und veröffentlichte im Juni ihr Debüt-Mixtape "One Foot In Front Of The Other“, das Platz 4 der offiziellen UK-Charts erreichte (womit sie zugleich die erste Künstlerin ist, die jemals mit einem Mixtape in die Top 5 der UK-Charts kam). Den Sommer über spielte die Sängerin, Songwriterin, Produzentin und Modedesignerin ihre ersten kompletten Live-Shows auf Festivals wie dem Latitude – und nun tritt sie an, uns den Spätsommer mit neuer Musik zu versüßen.

"One Night" lautet der Titel ihrer neuen Single – eine handgemachte Hyme des Selfmade-Stars, in dem sie eine lebenslange Liebe zu Whitney Houston mit elektronischem R&B paart, der The Weeknd alle Ehre macht. Das Ergebnis ist einer der bisher größten musikalischen Momente für die 20-Jährige, die in "One Night" einmal mehr ihre subversive Gabe im Storytelling unter Beweis stellt: selbstbewusst und dabei wohl durchdacht, ist "One Night" ein Banger, der die Verletzlichkeit, Schreckensbilder und Ängste im Innersten ihrer Generation in sich aufnimmt.

"'One Night‘ handelt von dem Gefühl, ständig eine Dunkelheit oder Last mit sich herumzutragen", so Griff. "Ich glaube, tagsüber können wir uns ablenken, weil wir unter Leuten oder beschäftigt sind. Wenn wir dann jedoch im Bett liegen, gibt es diesen Moment kurz vor dem Einschlafen, in dem die negativen Gefühle die Stille ausnutzen und lauter werden. Der Song ist im Grunde der Versuch zu verstehen, wieso ich sie nicht abschütteln kann und schließlich an einen Punkt komme, wo ich mir verzweifelt wenigstens 'One Night“'in Frieden wünsche."

Unten gibt es das offizielle Musikvideo zum Song. Wie heute außerdem bekannt gegeben wurde, ist Griff die nächste Protagonistin der prestigeträchtigen YouTube On The Rise-Kampagne. Ab Herbst geht die Künstlerin auf ihre erste Tour durch das UK und Europa. Die Termine im UK waren augenblicklich ausverkauft, darunter auch das hochverlegte Konzert im Shepherd’s Bush Empire in London. Im November ist Griff dann für Termine in Deutschland:

04.11.2021 Hamburg, Bahnhof Pauli
05.11.2021 Berlin, Privatclub
07.11.2021 Köln, Artheater