20.09.2021

Im Juni 2022 spielen Mastodon Konzerte in Deutschland

News-Titelbild - Im Juni 2022 spielen Mastodon Konzerte in Deutschland

Sieh an, wer hat denn da eine Reihe von Deutschland-Konzerten angekündigt? Es sind Mastodon! Die Südstaaten-Metal-Institution wird mit ihrem neuen Album "Hushed And Grim" in unseren Breiten vorstellig, konkret kommt die Band im Juni 2022 für Konzerte nach Leipzig (mit Kvelertak und Baroness), Dortmund und Bremen, außerdem stehen Festivalauftritte bei Rock am Ring und Rock im Park 2022 an. Tickets sind ab morgen (21. September) im Pre-Sale erhältlich, ab dem 23. September, 11 Uhr dann im allgemeinen VVK. Hier sind die kommenden Deutschlandtermine in der Übersicht:

01.06.22 Leipzig, Parkbuehne Held (mit KVELERTAK und Baroness)
04.06.22 Rock am Ring (Nürburgring)
05.06.22 Rock im Park (Nürnberg)
13.06.22 Dortmund, FZW
14.06.22 Bremen, Pier 2

Das neue Album "Hushed And Grim" erscheint am 29. Oktober 2021. Mit "Pushing The Tides" präsentierten Mastodon kürzlich bereits einen ersten Vorgeschmack. Knirschend-knallharte Riffs und massiver Schlagzeugnachdruck münden darin in einen gewaltigen Refrain, dessen Melodie fast schon etwas Geisterhaftes hat. Unten gibt es das Musikvideo zu sehen.

Nach vier Jahren Wartezeit können sich die Fans auf reichlich neues Material freuen: Mit "Hushed And Grim" legen Mastodon nämlich ihr erstes Doppelalbum vor! Zuletzt hatten sie 2017 das gefeierte Album "Emperor of Sand" veröffentlicht, das der seit über 20 Jahren aktiven Band nach zuvor vier Nominierungen den ersten Grammy Award bescherte (in der Kategorie "Best Metal Performance“).

Das neue Album entstand im Verlauf des letzten Jahres in ihrer Heimatstadt Atlanta. Produziert von David Bottrill (u.a. Tool, Rush, Muse, Peter Gabriel), klingen Mastodon darauf so ambitioniert und ausladend wie nie – denn die 15 Songs decken alles von Rock und Psychedelic über Punk und Metal bis hin zu Alternative und Prog ab, verschnürt von der einzigartigen Chemie, die zwischen diesen vier eingeschworenen Rock-Virtuosen besteht. Dabei ist die Stimmung zwischenzeitlich alles andere als ausgelassen, wenn sie etwa von ihrem langjährigen Wegbegleiter, Freund und Manager Nick John Abschied nehmen, der im Herbst 2018 an einer Krebserkrankung verstarb.