29.09.2021

"Ich habe auf diesen Moment gewartet": Don Toliver kündigt sein Album "Life of a Don" an

News-Titelbild - "Ich habe auf diesen Moment gewartet": Don Toliver kündigt sein Album "Life of a Don" an

"I’ve Been Waiting For This Moment!!!", sagt Don Toliver im Post unten – und meint damit die Ankündigung seines zweiten Albums "Life of a Don" für den 8. Oktober. Unten gibt es einen Trailer zu sehen, der mit einem neuen Song namens "Xscape" unterlegt ist. Zuvor hatte der 27-Jährige aus Houston bereits die Vorboten "What You Need" und "Drugs N Hella Melodies" (feat. Kali Uchis) seines kommenden Werkes veröffentlicht.

Würde Don Toliver in einem Raumschiff um die Ecke gebogen kommen – niemand würde sich darüber allzu sehr wundern. Schließlich könnte seine Musik genauso gut aus einem anderen Sonnensystem stammen, so weit draußen ist sein Hip-Hop, so vernebelt sein R&B, so ambitioniert sein Pop. Und stets wabert auch ein kleiner Schuss Rock durch die Umlaufbahn des Multi-Platin-Sängers, Songwriters und Künstlers. Wann immer Don Toliver nicht durch weit entfernte Klanggalaxien kreuzt, nennt er auf diesem Planeten Houston, Texas sein zu Hause. Geschmiedet im Feuer der dunkelsten Ecken seiner Heimatstadt, formte er in Underground-Shows einen visionären Stil, der im Verlauf des Jahres 2018 das Post-Genre-Mindset seiner Stadt in den Fokus des Mainstreams rückte. Drei Jahre später blickt er auf Milliarden von Streams, Platinauszeichnungen und Lob von allen Seiten.

Und doch war all das erst ein kleiner Einblick in sein Leben, wie sein zweites Album "Life Of A Don" deutlich macht. "Das hier ist UFO-Musik“, grinst er. "Ich bin auf einem Alien-Trip unterwegs. Ich streue ein bisschen R&B, Rap, Rock drüber und alles andere, was mir unterkommt. Ich bin wie ein Anhalter, der unterwegs verschiedene Vibes aufschnappt. Ich experimentiere damit herum, bis ich es ausgereizt habe. Dann suche ich mir eine andere Mitfahrgelegenheit. Für 'Life Of A Don‘ habe ich meinen Daumen am Straßenrand ausgestreckt. Hat diese Fahrt ihr Ziel erreicht, steige ich in die nächste ein. Wo auch immer sie mich hinführen wird.“ 

Nach dem hochgelobten Debüt-Mixtape "Donny Womack‘ (2018) stellte er sein Debütalbum "Debüt Heaven Or Hell" zusammen. Der Lohn:  Complex und XXL führten es auf ihren Jahresmitte- oder Jahresendlisten und der Rolling Stone zählte ihn zu den "10 Biggest Breakthrough Artists of 2020”. Wie hoch angesehen Don Toliver auch in Künstlerkreisen ist, kann man an seinen Kollaborationen mit Eminem, Nas und Rico Nasty ebenso ablesen wie an seiner Mitwirkung in "Lemonade" an der Seite von Internet Money, NAV und Gunna.