07.10.2021

Wieso PinkPantheress sich bei uns entschuldigen muss?

News-Titelbild - Wieso PinkPantheress sich bei uns entschuldigen muss?

Nachdem PinkPantheress vor wenigen Tagen ihre Debüt-Mixtape „To hell with it“ für den 15. Oktober ankündigte, schickt die Londoner Beatbastlerin und Sängerin heute mit „I must apologise“ einen weiteren Vorboten der kommenden Sammlung ins Rennen. Der Song, der auf einem Sample des House-Klassikers „Gipsy Woman“ von Crystal Waters basiert, feierte Premiere als „Hottest Record“ bei BBC Radio 1 und ist jetzt überall erhältlich. Unten gibt es einen Visualizer zu sehen.

PinkPantheress kommentiert: „‘I must apologise‘ ist ein temporeicher Upbeat-Track über jemanden, der ständig Lügen verbreitet. Unter den Synthies von Crystal Waters‘‚Gypsy Woman‘ erzählt der Song eine abseitige Geschichte.“

Das kommende Mixtape wird insgesamt 10 Tracks enthalten, darunter neben „I must apologise“ die zuvor veröffentlichten Fan-Favoriten „Pain“, „Passion“, „Break It Off“ und die jüngste Hit-Single „Just For Me“.

PinkPantheress, die 2001 in Bath im Südwesten Englands zur Welt kam, ist mit über 950k Followern ein TikTok-Viralstar. Sie erschafft ihre Musik bevorzugt um 3 Uhr morgens in ihrem Studentenwohnheim: „Ich muss meine Uni-Arbeiten erledigen und hatte nicht den Luxus eines Aufnahmestudios oder einer ‚kreativen Me-Time'“, sagt sie dazu. Über ihren musikalischen Ansatz sagt sie: „Ich versuche nicht, tiefgründig oder gekünstelt zu sein. Ich finde einfach bekannte Beats und schubse sie dann in ungewohntes Terrain. Ich kann nur ein bisschen Klavier spielen, also benutze ich einfach GarageBand, beschleunige den Beat oder verlangsame ihn und lege dann meine Vocals drüber. Ich liebe Sounds, die zugleich neu und nostalgisch sind – als würde man sie schon ewig kennen, sie aber zugleich zum ersten Mal hören.“