21.10.2021

In ihrer neuen Single "Prodigal Daughter" singt Alt-Pop-Ikone Lights davon, sich selbst zu finden

News-Titelbild - In ihrer neuen Single "Prodigal Daughter" singt Alt-Pop-Ikone Lights davon, sich selbst zu finden

Alt-Pop-Ikone Lights ist mit der neuen Single "Prodigal Daughter" zurück, dem ersten Track ihres kommenden neuen Albums, das 2022 erscheinen soll. Die kanadische Künstlerin, die zuletzt unter anderem mit Deadmau5, ILLENIUM und Travis Barker zusammengearbeitet hat, tritt mit dem ansteckenden und frenetischen Track wieder selbst ins Rampenlicht. Weiter unten könnt ihr euch das offizielle Musikvideo ansehen. Schlangen, Blut, Bondage-Outfits – in dem Clip gibt’s eine Menge zu sehen!

"Love, magic, feminism / Finally found religion / Laying naked on the poolside", singt Lights, die mit bürgerlichem Namen Valerie Anne Poxleitner heißt, in dem Track. "In 'Prodigal Daughter' geht es darum, all die tiefsitzenden, bedrückenden Erwartungen, die Gesellschaft und Religion an dich stellen können, abzustreifen, um herauszufinden, was du in deinem Leben wirklich willst", erklärt sie. "Musikalisch ist der Song dynamisch und wild: Manchmal wunderbar sanft und manchmal aggressiv, was die Reise repräsentiert. Letztendlich ist es ein Banger darüber, sich selbst zu finden."

Parallel zur Veröffentlichung von "Prodigal Daughter“ hat Lights "The Clinic" enthüllt, eine neue Nebengeschichte, die auf ihrer "Skin&Earth"-Comicserie basiert. Exklusiv von Lights selbst geschrieben und illustriert, können Fans die ersten sechs Seiten der Geschichte unter www.visittheclinic.com lesen.