22.10.2021

Rüfüs Du Sol veröffentlichen ihr viertes Studioalbum "Surrender" und das Musikvideo zu "I Don’t Wanna Leave"

News-Titelbild - Rüfüs Du Sol veröffentlichen ihr viertes Studioalbum "Surrender" und das Musikvideo zu "I Don’t Wanna Leave"

Da ist es endlich, das neue Album des Grammy-nominierte Live-Elektronik-Trios Rüfüs Du Sol! "Surrender“ stellt ein neues Kapitel in dem Universum dar, das die Band seit ihrer Gründung geprägt und gepflegt hat: Die Platte präsentiert einen mutigeren und kühneren Sound – das Ergebnis einer Kulmination von Einflüssen von Trent Reznor und Nine Inch Nails bis hin zu Moderat und Jon Hopkins. Rüfüs Du Sol schlagen dabei gekonnt die Brücke zwischen ihren elektronischen Wurzeln und ihrem Können als Live-Musiker.

Da passt es nur zu gut, dass Rüfüs Du Sol für das offizielle Musikvideo zu "I Don’t Wanna Leave" ihre Instrumente ausgepackt haben. Das Video wurde in Lancaster/Palmdale, CA gedreht und vom Kreativdirektor der Band, Alex "Katzki" George, inszeniert. Der Performance-Clip ähnelt der markanten Live-Performance von Rüfüs Du Sol und spielt vor einer industriellen Kulisse aus Stromleitungen, die den Horizont der Mojave-Wüste übersäen. Weiter unten könnt ihr euch das Video anschauen.

Von der Sehnsucht nach Liebe und Romantik im Eröffnungsstück "Next To Me" über die hoffnungsvollen Emotionen in "Alive" bis hin zum qualvollen Gefühl von "On My Knees", stellen Rüfüs Du Sol ihre Fähigkeit, sich von anderen Stadion-Live-Künstlern zu unterscheiden und Songs zu schreiben, die den Einzelnen ebenso erfolgreich begeistern wie Tausende von Menschen, erneut unter Beweis. Außerdem experimentieren Rüfüs Du Sol auf "Surrender" das erste Mal mit Kollaborationen: Für den Titeltrack holten sie Curtis Harding ins Boot, einen in LA ansässigen Kinderchor begrüßen sie auf dem Titeltrack und in "Make It Happen".

"Surrender" Tracklist

  1. Next to Me
  2. Make It Happen
  3. See You Again
  4. I Don’t Wanna Leave
  5. Alive
  6. Alive (Reprise)
  7. On My Knees
  8. Wildfire
  9. Surrender (feat. Curtis Harding)
  10. Devotion
  11. Always 

Zuvor veröffentlichte Singles von "Surrender" haben bereits fast 50 Millionen kombinierte Streams auf allen Plattformen gesammelt, was die riesige Nachfrage nach der Rückkehr der Band und die Vorfreude auf das Album veranschaulicht. Im Rahmen ihrer Nordamerika-Tour, die im November startet, spielen Rüfüs Du Sol an drei aufeinanderfolgenden Abenden im Los Angeles Banc of California Stadium vor insgesamt 70.000 Menschen – der bisher größte Auftritt der Band in LA.