29.10.2021

Durch seine Kollaboration "I Wish" mit Mabel erfüllt sich Joel Corry einen langgehegten Wunsch

News-Titelbild - Durch seine Kollaboration "I Wish" mit Mabel erfüllt sich Joel Corry einen langgehegten Wunsch

Ein neuer Song von Joel Corry ist immer ein Ereignis, schließlich hat der britische DJ und Producer in den jüngsten Jahren Chart-Topper in Serie hingelegt, man denke nur an seine Multi-Platin-Erfolge "Sorry", "Lonely", "Head & Heart", "Bed" oder zuletzt "Out Out".

Fast alle Songs haben gemeinsam, dass sie sich neben erstklassigen Dance-Produktionen durch hochkarätige und spannende Kollaborationen auszeichnen – und da macht auch die neue Single "I Wish" keinen Unterschied, für das sich Joel Corry erstmals mit Mabel zusammentut. Der Popstar, auch hierzulande für ihre Singles wie "Don’t Call Me Up", "Mad Love" oder zuletzt "Let Them Know" bekannt, liefert in dem Song die Powerhouse-Vocals.

"I Wish" handelt von einer Beziehung, die womöglich vorschnell beendet wurde: "I think of you every day, every night / You said you needed space / And you needed time / And I want you to know / What I did wasn't right / Wish I could change your mind / I wish, I wish", singt Mabel über Joel Corrys charakteristisch warme Feelgood-Akkorde und einen ansteckenden House-Groove, der den Liebeskummer ganz sicher ein bisschen weniger schlimm macht. Unten gibt es das Lyric Video zu "I Wish" sehen.

"‘I Wish’ is a special song and it holds huge place in my heart”, kommentiert Joel Corry. “Mabel is a superstar who I always wanted to collaborate with and I’m buzzing that my wish came true.” Diese kann das Kompliment nur zurückgeben: “Joel and I have wanted to work together for a really long time, so I’m glad the moment has finally come!"