28.03.2022

"Play This At My Funeral", bitten Lil Skies und Landon Cube in ihrem nachdenklichen Song

News-Titelbild - "Play This At My Funeral", bitten Lil Skies und Landon Cube in ihrem nachdenklichen Song

Lil Skies hat seinen ersten Track des Jahres 2022 veröffentlicht – und er hat einen guten alten Bekannten mit an Bord: Landon Cube, der schon in Lil Skies’ Durchbruch-Single "Red Roses" (2017) mitwirkte und danach wiederholt mit dem Musiker zusammenarbeitete, steuert in "Play This At My Funeral" eine Strophe bei.

Schon der Songtitel lässt erahnen, dass Lil Skies und Landon Cube in dem Song nicht über einen unbeschwerten Sommertag im Park sprechen. Vielmehr geht es in den Zeilen um Drogenabhängigkeit und das viel zu frühe Ableben geliebter Wegbegleiter:innen: "I always keep it on repeat, all of the things that you said /I keep on having vivid dreams about me crashing a Vette /I ain't waking up, I never wanna get out of bed /But I guess that waking up is better than being dead", singt Landon Cube über einen sentimentalen Gitarren-Beat, und Lil Skies rappt: "Hey, felt like I got kicked in the head /All the shit that I done went through, pray I don't see the feds /I got shit up in my mental and I'm still seeing red /It's like paper and a pencil, we gon' mark you with lead".

Über seinen neuen Song und die ganz besondere Chemie zwischen sich und Landon Cube sagt Lil Skies: “Death is a part of life. I can’t explain it, but when me and Landon get together the music just flows out of us. We just let the music take us where we’re supposed to go.”

Unten gibt es das Musikvideo zu "Play This At My Funeral" zu sehen, das, passend zum Thema des Songs, auf einer Beerdigung spielt. Zuletzt hatte der Multiplatin-Rapper 2021 sein zweites Album "Unbothered" veröffentlicht.