20.04.2022

Teure Anzüge, Meeresfrüchte und Pool-Partys – im lang erwarteten Musikvideo zu seinem Welthit "Finesse" schwimmt Pheels im Geld

News-Titelbild - Teure Anzüge, Meeresfrüchte und Pool-Partys – im lang erwarteten Musikvideo zu seinem Welthit "Finesse" schwimmt Pheels im Geld

"Utterly cool… a viral song you need to know", schrieb der Rolling Stone über "Finesse". Die Kollaboration zwischen Pheelz und Bnxn (ehemals Buju) rollt die Musikwelt derzeit von hinten auf: Allein auf Spotify kommt der Song bereits auf knapp 15 Millionen Streams. Nun legen die beiden mit dem offiziellen Musikvideo zu dem Welthit nach.

Der von Regisseur K gedrehte filmische Clip zeigt, wie Pheelz in Nigeria durch ein Einkaufszentrum zu einem Geldautomaten fährt. Der Automat spuckt plötzlich endlose Scheine aus, also beschließt Pheelz, das Teil auf dem Rücksitz seines Autos zu verstauen. In den folgenden Szenen geht er schicke Designer-Anzügen kaufen, lässt sich teure Meeresfrüchte schmecken, hängt mit einer Gruppe von Damen am Pool herum und macht generell eine ziemlich coole Figur. Weiter unten könnt ihr euch das Video anschauen.

Der glamouröse und lebendige Clip passt zur unbändigen Energie des Tracks, der Afrobeats, R&B und Hip-Hop zu einem berauschenden Klanggebräu verschmilzt, das seinesgleichen sucht. Zu einem hochgradig eingängigen Beat singen die beiden nigerianischen Künstler eine Hymne auf das schöne Scheitern: "Ahh, finesse / If I broke na my business / Ama shana e go bright o / Folake for the night o". Die in Pidgin-Englisch gesungenen Lyrics handeln davon, dass man sein Leben so leben soll, wie es einem gefällt, in vollen Zügen – und wenn man doch mal pleite geht: halb so wild, man kann immer noch mit einem schönen Girl eine tolle Nacht erleben. Die positive Message von "Finesse" löste bei TikTok prompt die #FolakeChallenge aus, bei der unterschiedlichste User unter anderem schwierige finanzielle Situationen im Geiste der Songzeile "If I broke na my business" schildern.